Jan 142008
 

So gut wie jeder Spieler müsste im Laufe seines Lebens einmal mit dem Klassiker Sim City in Kontakt gekommen sein – egal ob am Mac, PC oder Super Nintendo. Beinahe 20 Jahre nach der ersten Veröffentlichung wurde jetzt der Quellcode des Aufbaustrategie-Urgesteins erstmals unter der GPL-Lizenz veröffentlicht. Um nicht in Konflikt mit dem immer noch von EA aufrechterhaltenen Sim City-Trademark zu kommen, hat man die Open Source-Version kurzerhand Micropolis genannt. Von Don Hopkins wurde der Quellcode außerdem noch einmal aufgeräumt und verbessert.

Sicherlich ein interessantes Ereignis für Bastler und Entwickler, doch was heißt das für uns Spieler? Betrachtet man, wie sich jene Spiele entwickelt haben, deren Quellcode in den vergangenen Jahren freigegeben wurde, könnten sich einige vielversprechende Dinge hieraus ergeben: Etwa grafische und spielerische Verbesserungen des Titels und, wie so oft bei Open Source Software, Portierungen auf sämtliche nur denkbaren Plattformen – iPods und Toaster eingeschlossen. Natürlich alles für lau. Wir halten euch auf dem Laufenden.

(via Slashdot)