Okt 162008
 

Im Rahmen der Tokyo Game Show wurden Game Awards für außergewöhnliche Titel und Personen im Computerspiele-Sektor vergeben. Der seit heuer erstmals vergebene „Minister of Economy, Trade and Industry“-Preis ging wenig überraschend und völlig verdient an Shigeru Miyamoto.
Unter anderem wurde er dafür gelobt, neue Game-Konzepte etabliert zu haben, welche den Begriff „Videospiel“, entscheidend erweitert haben. Kaum verwunderlich, dass dabei auch Wii Fit mit dem „Grand Award“ in der Kategorie Spiel des Jahres und dem „Best Sales Award“ ausgezeichnet wurde.

Die weiteren mit einer Auszeichnung geehrten Nintendo-Spiele: Super Mario Galaxy, Super Smash Bros. Brawl, Wii Play und Mario Party DS. Gratulation!

(via Gamasutra)