Nov 272008
 

Man nehme 10g Backpulver, 150g Butter, 1 Ei, 100g geröstete Haselnüsse, 250g Mehl, 300g Ribiselmarmelade, 150g Staubzucker, 1 Prise Vanille, Zitrone, Zimt und Nelkenpulver.

Die Butter und den Zucker verkneten. Das gesiebte, mit dem Backpulver vermischte Mehl, Nüsse, Eier und Gewürze dazukneten. Den fertigen Teig kalt stellen, nach einiger Zeit aus dem Kühlschrank nehmen und vierteln. Dreiviertel des Teiges auf ca. 1,5 cm ausrollen (Tortendurchmesser ca. 22 cm), die Ribiselmarmelade aufstreichen. Den restlichen Teig zu Rollen formen und als Gitter und Rand auf die Marmelade auflegen. Mit Ei bestreichen, am Rand mit gehobelten Mandeln bestreuen. Danach das ganze ins Backrohr geben (Backzeit 40-45 Minuten bei ca. 190 Grad).

Und schon hat man seine fertige Linzer Torte, die übrigens als älteste Torte der Welt gilt und zum Weihnachtsgebäck gezählt werden kann.

Wer es etwas moderner und vor allem nerdiger haben möchte, kann sich gerne an einem Mario Galaxy Kuchen versuchen. Der Kuchen selbst sollte für uns passionierte Gamer ja kein Problem darstellen! Zur Verzierung seht auch am besten folgendes Video an. Frohes Backen!