Dez 042008
 

Niko Bellic glänzte auf der Xbox 360 und der PS3 mit einer nahezu perfekten Präsentation. Zwar dürfen sich PC-Spieler auch auf die üppige Spielwelt und die tolle Story freuen – aber Abstürze und Fehlermeldungen nerven die Community.

Grand Theft Auto 4 wird als das beste Spiel 2008 gehandelt. Kein Wunder, konnte Rockstar doch alle Erwartungen übertreffen und selbst Kritiker in Staunen versetzen. Die Konsolen-Fassungen waren enorm erfolgreich und spielten das Mehrfache eines durchschnittlichen Hollywood-Kinofilms ein. Entsprechend hohe Erwartungen hatten PC-Spieler an „ihr“ GTA. Die scheinen jedoch (zumindest teilweise) enttäuscht zu werden. Derzeit gehen Meldungen um, dass Niko Bellic auf dem PC massenhaft Probleme verursacht. Auf einigen ATI-Grafikkarten soll das Game erst gar nicht laufen. Aber auch Nvidia-Karten mit der Versionsnummer 7900+ sind betroffen und spucken Fehlermeldungen aus. In den GTA IV-Foren beschweren sich anlässlich einer Umfrage über die Hälfte der Teilnehmer, dass Spiel laufe schlecht. Rund ein Viertel bringt die Software offenbar gar nicht zum Laufen. Und wie schon bei Spore sorgt der Kopierschutz für rote Köpfe: Ehrliche Käufer müssen zwei zusätzliche Programme installieren, um das Spiel überhaupt starten zu können:. Im Moment raten wir noch von einem Kauf ab.

(via sarcasticgamer.com)

Hidden Text