Jan 072009
 

Autsch, das scheint weh getan zu haben.
Autsch, das scheint weh getan zu haben.

2008 war ein exzellentes Jahr für Titel von Independent Entwicklern. Und zwar sowohl für uns als Spieler, als auch aus kommerzieller Sicht für einige der Programmierer. Die günstigen Games, die für meistens deutlich unter 20 Euro angeboten werden, ließen so manches Vollpreisspiel in Sachen Spielspaß, Wertung und Erfolg alt aussehen. Dabei bekam so gut wie jedes System sein Fett weg: Soul Bubbles für den Nintendo DS, LostWinds und World of Goo auf WiiWare, Everyday Shooter für PSN und PSP, Rolando für das iPhone und Audiosurf auf Steam, um nur einige zu nennen.

Tendenziell haben alle der großen Download-Plattformen ein immer reichhaltigeres Angebot zu bieten, doch vor allem die Xbox Live Arcade konnte mit den Titeln N+, Braid und eben Castle Crashers glänzen (von den XNA Community Games ganz zu schweigen).

Alle drei haben sich einen Platz in der Top 20 sichern können, zwei von ihnen sogar in den Top 3. Diese Tatsache kann gar nicht hoch genug angerechnet werden, schaut man sich die gesammelte hochkarätige Konkurrenz an, hier ist alles vertreten was Rang und Namen hat.

Top 20 Arcade Titel 2008 (Vollversionen*)

1 Castle Crashers
2 Geometry Wars: Retro Evolved 2
3 Braid
4 A Kingdom for Keflings
5 Uno
6 Super Street Fighter II Turbo HD Remix
7 Fable II Pub Games
8 Duke Nukem 3D
9 Bionic Commando: Rearmed
10 Worms
11 Soulcalibur
12 Portal: Still Alive
13 Doom
14 1942: Joint Strike
15 Bomberman Live
16 Mega Man 9
17 N+
18 Wolf of the Battlefield: Commando 3
19 Marble Blast Ultra
20 Ultimate Mortal Kombat 3

Auch unter den „großen“ Vollpreis-Titeln konnten sich die vier Ritter ihren Platz sichern. Trotz massiver Online-Probleme, die erst kürzlich gefixed wurden, spielten so viele Leute online, dass es für den 17. Rang reichte – nur ein Platz hinter dem seit Jahren unfassbar erfolgreichen Uno. Der Rest der Liste hat wenig Überraschungen zu bieten, interessant ist lediglich die hohe Anzahl Demos ohne passende Vollversion dazu.

Xbox 360 Top 20 Live Titel 2008 (basiert auf UU*)

1 Halo 3
2 Call of Duty 4
3 GTA IV
4 Gears of War 2
5 Gears of War
6 CoD: World at War
7 Guitar Hero III
8 Battlefield: Bad Company Demo
9 Star Wars: The Force Unleashed Demo
10 Rock Band
11 Fable II
12 Mirror’s Edge Demo
13 Madden NFL 09
14 BF: Bad Company
15 Rainbow Six Vegas 2
16 UNO
17 Castle Crashers
18 COD: World at War Multiplayer Beta
19 Forza Motorsport 2
20 Too Human – Demo

Zum Schluß wurden natürlich auch noch Games für die alte Xbox gezockt, auch hier reicht es noch für eine Top 20.

Original Xbox Top 20 Live Titel 2008 (basiert auf UU*)

1 Halo 2
2 Fable
3 Star Wars: Battlefront 2
4 Counter-Strike
5 Fable: Lost Chapters
6 Doom 3
7 Conker: Live Reloaded
8 Splinter Cell Chaos Theory
9 SW: KOTOR
10 SW: Republic Commando
11 Star Wars: Battlefront
12 Burnout 3
13 Guilty Gear XX #Reload
14 Gauntlet Seven Sorrows
15 Call of Duty 3
16 Ninja Gaiden Black
17 Crimson Skies
18 MechAssault 2
19 Call of Duty 2
20 Rainbow Six 3

*Diese Liste basiert auf den Unique Users (jeder Gamertag zählt nur einmal) die sich über Xbox Live verbunden haben. Im Falle der Arcade Titel zählen nur die verkauften Spiele.

(via majornelson)

Hidden Text