Feb 182009
 

Das Bild hat einen kleinen Fehler, wer findet ihn? >_>
Das Bild hat einen kleinen Fehler, wer findet ihn? >_>

Es ist haufenweise DLC am Horizont, auch abseits der exzellenten GTA IV-Episode The Lost and Damned. PS3 Besitzer können direkt ans Ende der News springen, für sie ist nur der Abschnitt über Street Fighter IV relevant.

Fangen wir an mit dem Multiplayer-Shooter Left4Dead von Valve, mehrere Boni sollen für die Überlebenden im Laufe des Jahres erscheinen. Den Anfang macht der „Survival Pack“, welcher bereits im Frühling an der Reihe ist. Er enthält den Modus „Survival“ und zwei komplette Kampagnen für den Versus-Modus. Ein Preis hierfür ist noch nicht bekannt Das Ganze wird es kostenlos geben (für PC und Xbox 360) ! Wer das Game bis dato nicht besitzt, kann sich auf die bevorstehende „Critic’s Choice“-Ausgabe freuen. Diese wird komplett mit dem frischen Kram ausgeliefert und sollte euch die Kaufentscheidung denkbar einfach machen.

Als nächstes folgt die zweite Ausgabe des Filmquiz Scene It?. Bereits für den ersten Teil waren neue Fragen zum Download angekündigt, doch diese wurden zugunsten eines kompletten Nachfolgers in die Tonne getreten. Am 13. Februar steht das „Award Winners“ Paket bereit, welche mit 560 Microsoft Punkte zu Buche schlägt und 300 Fragen zu knapp 24 Oskar-prämierten Filmen enthält. Mit dabei sind unter anderem solche Klassiker wie Spartacus (1960), Das Schweigen der Lämmer (1992) und Der letzte König von Schottland (2007). Außerdem ist ein Bonus-Spiel mit dem Namen „Pop Quiz“ enthalten, hier bekommt ihr weitere 600 „true or false“ Fragen. Ob der Download auch Videos enthält, wurde nicht gesagt.

Blanka mit Hut, der steht im gut (mehr oder weniger).
Blanka mit Hut, der steht im gut (mehr oder weniger).

Den größten Batzen DLC bekommt Street Fighter IV spendiert, ob das eine gute Sache ist, müßt ihr selbst entscheiden. Der erste Pack ist immerhin umsonst und erweitert das Spiel um folgende Optionen:

  • Replay-Modus – Wiederholungen aufnehmen, hoch- und runterladen, Feedback zu den Kämpfen hinterlassen.
  • Neues Punkte-System – Championship und Tournament Points
  • Enhanced Tournament Matching System – Sagt eigentlich schon alles aus, sorgt dafür, dass ihr immer einen ungefähr gleich guten Spieler vor der Linse habt. Es können Grade Points (GP) verdient werden, die den Zugang zu fortgeschrittenen Turnieren ermöglichen.

Die restlichen Packs erscheinen tröpfchenweise, kosten Geld und enthalten lediglich ein paar neue Kostüme. Pro Paket sind 320 Microsoft Points bzw. $3,99 fällig.

  • 17.02. – Brawler Pack mit alternativen Klamotten für: Zangeif, E.Honda, Rufus, El Furete und Abel.
  • 24.02. – Femme Fatale Pack enthält frische Kostüme für: Chun-Li, Cammy, Sakura, Rose und C.Viper.
  • 03.03. – Shoryuken Pack mit Gewändern für die ähnlichen Charaktere: Ryu, Ken, Akuma, Gouken und Dan.
  • 10.03. – Shadowloo Pack enthält eine neue Garderobe für: Seth, M.Bison, Sagat, Balrog und Vega.
  • 17.03. – Classic Pack schließlich mit alternativen Outfits für: Guile, Dhalsim, Fei-Long, Blanka und Gen.

Wieso man die doofen Kostüme über einen Zeitraum von knapp 30 Tagen raushauen will, leuchtet mir nicht ganz ein. Außerdem kann ich nichts weniger leiden als Abzocke für schäbige Kleidung. Was ist aus dem guten alten Freischalten geworden?

(via joystiq, gamerscoreblog, capcom)