Feb 212009
 

Die wunderschöne Pixel-Optik lässt unser Herz vor Freude hüpfen!
Die wunderschöne Pixel-Optik lässt unser Herz vor Freude hüpfen!

Immer mehr Titel von großen Publishern, vor allem auf den Download-Plattformen der aktuellen Konsolengeneration und PC, basieren auf einer Idee aus der Independent-Szene (Portal, N+, Cave Story etc.). So auch Yuusha 30, es ist ein Remake von 30 Second Hero, hat allerdings erheblich mehr zu bieten, lediglich die Grundidee ist die selbe. Ihr habt genau dreißig Sekunden Zeit, euren Charakter aufzuleven und auszurüsten, bis er stark genug ist, den Endboss zu besiegen. Kämpfe laufen automatisch ab, eure Aufgabe besteht lediglich darin, auf der Karte zu navigieren und in der Stadt einzukaufen, mit Leuten zu reden oder den Recken zu heilen.

In späteren Levels gibt es dann eine Statue, welche den Countdown zurücksetzt, so dass die Spielzeit einiger Abschnitte sogar mehrere Minuten betragen dürfte. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass hier alle Elemente die ein traditionelles Rollenspiel definieren in extrem konzentrierter Form wiederzufinden sind. Während es im Original nur eine einzige Karte gab, könnt ihr anhand der Screenshots sehen, dass hier unheimlich viel neuer Content geboten wird. Das fertige Spiel soll Elemente aus den Genres RPG, Action, Strategie und Shooter enthalten.

Die Grundidee ist ohne Frage eine der frischsten, die wir in der letzten Zeit zu Gesicht bekommen haben. Ein RPG in einer halben Minute ist total durchgeknallt und sollte in der Realität eigentlich nicht funktionieren. Dass es das trotzdem tut, könnt ihr in der verlinkten PSP-Demo bzw. dem Original (beide auf japanisch) selbst ausprobieren. Ob wir jemals eine lokalisierte Version sehen werden, steht bisher noch in den Sternen. Yuusha 30 gehört zu unsere Must-Haves für die PSP in 2009, die Veröffentlichung ist für den 28. Mai in Japan vorgesehen.

» Offizielle Homepage
» Review der Indie-Vorlage
» Download der Demo für PSP (ab Firmware 5.02)

(Bilder via gamekyo)

Hidden Text