Feb 242009
 

Achtzig Studenten, zwei Tage, ein Ziel.

Ganz im Stil einer Demo-Party lassen Microsoft, Channel 4 (The IT Crowd, Skins, Shameless) und Pixel-Lab am Freitag den 20. März 2009 Studenten aus ganz Großbritannien zu einem Programmier-Wettbewerb antreten. Die Teilnehmer haben 48 Stunden Zeit, zu einem Thema, das erst am Tag der Veranstaltung bekanntgegeben wird, ein Spiel mit XNA zu programmieren. Stattfinden wird das Ganze an der University of Derby, eine der führenden Schulen auf der Insel im Bereich der Computerspiel-Ausbildung. Die Veranstalter erhoffen sich von diesem Unterfangen sowohl besonders talentierte Programmierer zu entdecken, als auch interessante Projekte aufzugeifen und nach der Veranstaltung weiter zu betreuen.

Wer jetzt denkt, in so kurzer Zeit ließen sich keine vernünftigen Ideen geschweige denn spielbare Games auf die Beine stellen, braucht sich nur mal in der „Szene“ umzuschauen. In der Vergangenheit wurden schon auf vielen großen Events kleine Perlen geboren, von denen die meisten komplett ohne Tools und im Alleingang am eigenen PC entstanden sind. Da die Studenten bei dem XNA GameCamp sowohl im Team arbeiten, als auch auf eine breite Palette vordefiniertet Bibliotheken zurückgreifen können und zudem in der Universität auf Bedingungen wie bei einem echten Spiele-Entwickler treffen, dürfte die produktive Ausbeute dieser 48 Stunden sehr ansehnlich werden. Und manch einer braucht ja sogar den Zeitdruck, um besonders kreativ sein zu können.

Wir sind jedenfalls sehr auf die Projekte gespannt und halten euch natürlich auf dem laufenden, falls (und da bin ich mir fast sicher) bahnbrechende Indie-Games in diesen beiden Tagen geboren werden.

» X48 Homepage

(via gamespress)