Feb 262009
 
Die PSP kommt aus ihrem Versteck gekrochen.
Die PSP kommt aus ihrem Versteck gekrochen.
Nicht nur halten sich Gerüchte über eine im Herbst erscheinende PSP2, auch das Spiele-Angebot sorgt dieses Jahr durchweg für Überraschungen. In unserem Feature README.NFO wiesen wir euch erst vorgestern darauf hin, dass im Jahr 2009 sowohl Assassin’s Creed und MotorStorm: Arctic Edge, als auch der PS3-Hit Little Big Planet für die PSP veröffentlicht werden sollen.


Doch es kommt noch dicker: Entwickler Harmonix wird uns wahrscheinlich noch vor Weihnachten mit RockBand Unplugged bescheren. Bekannt ist bereits, dass es sich ähnlich spielen soll wie Frequency und Amplitude auf der PS2. Die Dreiecks- und Kreistaste, sowie die Pfeiltasten für Hoch und Links müssen im Rhythmus des Songs gedrückt werden, was Patapon sehr nahe zu kommen scheint. Für das Wechseln der Instrumente sind die Schultertasten zuständig. Leider wird es keinen Multiplayer-Modus geben, dafür können aber Songs via Wi-Fi aus einem Ingame-Store bezogen werden. Tracks von Blink 182, The Police, AFI, Lit und Kansas wurden schon für den Launch des Games bestätigt.

Die größte Überraschung hält jedoch hmv.com für uns bereit. Der Coming Soon-Katalog des Stores listet GTA: San Andreas Stories unter den Frischlingen. Dies würde das Gerücht bestätigen, das seit Ewigkeiten kursiert: Ein neues Grand Theft Auto solle eh irgendwann erscheinen und erfolgreich Vice City Stories und Liberty City Stories ablösen. Ob es sich dabei um wahre Worte handelt, oder ob hmv.com den 26. Februar mit dem 01. April verwechselt hat, wissen wir leider nicht. Sollten hierzu neue Informationen eintreffen, werdet ihr sie selbstredend auf gamgea.com finden.

Die letzten zwei Jahre liefen für Sonys Handheld in Deutschland eher mäßig. Die Sterne stehen für die PSP dieses Jahr aber besonders gut – mit oder ohne GTA.

(via pocketgamer/thatvideogameblog)