Mrz 122009
 

1. Monster Hunter 3 kostet monatlich (zumindest in Japan)
(kotaku.com)
Die Monster Hunter-Serie ist in Japan derart populär, dass Capcom sich für ein neues Zahlungsmodell entschieden hat. Und zwar wird der kommende Wii-Titel Monster Hunter 3 monatlich eine Gebühr kosten (ich nehme an nur für Onlinespieler). 30 Tage Spielzeit kosten $8. Obwohl das nach einer ziemlichen Melk-Aktion aussieht, wird sich das Spiel trotzdem verkaufen wie warme Brötchen. Wetten dass?

2. 100 Millionen Nintendo DS verkauft
(nintendoeverything.com)
Das ist doch eine Meldung wert. 100 Millionen verkaufte Nintendo DS – und kein Ende in Sicht. Dank dem bald erscheinenden DSi dürfte die Zahl noch einmal explodieren, denn die Änderungen sind überzeugend genug, um auch bisherige DS-Besitzer zu einem erneuten Kauf zu überreden.

3. Periodensystem für Videogame-Charakter
(iheartchaos.com)
Periodensystem – bei diesem Wort klingeln bestimmt einige Glocken und Erinnerungen an den Chemieunterricht werden wach. Das ein Periodensystem auch sehr cool sein kann, zeigt diese Variante mit Charakteren aus Videospielen. Fe? Nicht Eisen, sondern Marcus Fenix. Lu? Nicht Lutetium, sondern Luigi. Posterwertig!

4. Crytek und die Cryengine 3
(golem.de)
Das deutsche Entwicklerstudio Crytek will an der GDC Ende März seine neue Cryengine 3 präsentieren. Die Engine soll sowohl für diese, als auch für die kommende Konsolengeneration gewappnet und zudem voll skalierbar sein – neben Konsolenversionen sind also auch MMOs denkbar. Neben den eigenen Produkten (Far Cry, Crysis, Warhead) ist die Engine auch bei anderen Unternehmen in Lizenz.

5. Neuer europäischer Publisher Gamebridge bringt Japano-Games
(mcvuk.com)
Unter dem Namen Gamebridge tritt dieser Tage ein neuer Publisher auf dem europäischen Parkett auf. Das Joint-Venture zwischen Interchannel (jap. Entwickler und Publisher) sowie Bergsala (skandinavischer Distributor von Nintendo Produkten) möchte vor allem unverbrauchte Konzepte aus dem japanischen Raum in Europa veröffentlichen. Bis im Sommer sind drei DS-Produktionen geplant und wir sind schon mal gespannt, was da auf uns zukommt. In Europa arbeitet Gamebridge mit Rising Star Games zusammen.