Mrz 152009
 
Zum vierten Mal müssen sich Layton und Luke durch Rätsel zum Ziel kämpfen.
Zum vierten Mal müssen sich Layton und Luke durch Rätsel zum Ziel kämpfen.
Professor Layton und sein Kollege Luke haben sich in Deutschland längst einen Namen gemacht. Kaum ein Spiel verkaufe sich 2008 so gut, wie die erste Auskopplung der Serie und so fragen sich zahlreiche deutsche Fans, wann endlich für Rästel-Nachschub gesorgt wird. Leider gibt es für ein Release des zweiten Teils noch keine Informationen, dafür dürfen sich jedoch die Japaner gleich über zwei Ankündigungen freuen: Nach The Curious Village (dt.: das geheimnisvolle Dorf), The Devil’s Box (dt.: die Teufelsbox) und The Final Time Journey (dt.: die finale Zeitreise) soll schon bald das vierte Game namens Professor Layton and The Devil’s Flute (dt.: die Teufelsflöte) erscheinen. Zur Vorfreude gesellt sich momentan nur eine Teaserseite mit drei Bildern, die ihr auch in der Galerie zum Artikel findet.


Doch als sei dies nicht genug, kommen alle Japaner im Januar 2010 in den Genuss des ersten Layton-Films, der den Titel Professor Layton and the Immortal Songstress (dt.: die unsterbliche Sängerin) tragen wird. Die Story des Films wird von Akihiro Hino geschrieben, der auch für die Ausarbeitung des Plot in den Games verantwortlich ist. Die Produktion übernimmt jedoch Masakazu Kubo, der bereits die Pokémon-Filme produziert hat. Trailer und Poster zum Layton-Film findet ihr auf der offiziellen Seite. Wir drücken die Daumen, dass sowohl Spiel als auch Film in Europa eine Chance bekommen und die hungrigen Fans der Serie sättigen können.

Hidden Text