Apr 162009
 
Hier werden Sie geholfen.
Hier werden Sie geholfen.
Ein Bild sagt zwar mehr als tausend Worte; tausend Bilder in schneller Folge hintereinander sagen nochmals um einiges mehr aus. Genau gesagt waren für das folgende Stop-Motion-Video 1.304 Bilder notwendig. Das Resultat kann man als sehr gelungen bezeichnen.

Der Arbeitsaufwand dafür war anscheinend auch enorm. Alle Bilder wurden in Photoshop bezüglich deren Farben und Kontrast bearbeitet und in ein Video mit der Auflösung von 1600×1200 Pixeln gepakt. Danach wurde das Video noch mit MPEG Streamclip weiterbearbeitet, um es auf 720p Widescreen zu bringen. Schließlich wurde mit iMovie HD noch der letzte Feinschliff vorgenommen und Musik und Sound hinzugefügt. Nicht vergessen, zuvor wurde der DSi zerlegt und jeder Schritt fotografiert…

Nun aber genug der technischen Details – Zeit für das Endergebnis. Nachdem wir euch die DSI-Zerlegungs-Anleitung bereits lieferten, jetzt das Video.

Weitere Details dazu findet ihr über unseren Quelllink.

(via TechRestore)