Apr 222009
 

1. In-flight Wifi: Zocken wie im Fluge
(shacknews.com)
In den USA ist’s schon möglich: Während dem Flug online gehen. Nick Breckon von shacknews hat den Service ausprobiert und mit Erstaunen festgestellt, dass man nicht nur relativ preiswert online geht, sondern auch schnell – sogar spielen ist möglich. Drei Stunden Zugang gibt es ab $10, im Download-Test brauchte er für ein Megabyte eine Sekunde und der Ping war mit 150ms nicht gerade ideal für Shooter – aber ausreichend für viele andere Games. Ab der zweiten Hälfte 2009 sollen 90% der Transkontintenalflüge in den USA Zugang zu Gogo Inflight Wireless haben.

2. Bluetooth 3.0 und die PS3
(ign.com)
Sowohl Wii als auch die PS3 nutzen Bluetooth, um Daten zwischen Controllern und Konsole zu verschieben. Besonders die PS3 vertraut auf die Übertragungstechnologie, was ihr laut IGN in Zukunft zu einem Vorteil verhelfen könnte. Zwar kommt das angekündigte Bluetooth 3.0 erst auf 2010 – und müsste dann auch noch in den Produktionsprozess eingebaut werden (nein, Firmware Update bringt nichts…). Dann wären aber Geschwindigkeiten von 24 Mbps möglich – perfekt, um seine Videos, Bilder und vielleicht auch Streams von Games in einer Reichweite von ca. 10 Metern zu verteilen. Keine Kabel mehr zum schönen Flatscreen an der Wand ;).

3. „Warum die Rivalen an «World of Warcraft» scheitern“
(sueddeutsche.de)
Herr der Ringe Online, Warhammer, Age of Conan
: Eigentlich hat World of Warcraft ziemlich happige direkte Konkurrenz. Trotzdem tummeln sich auf WoW-Servern um die 11 Millionen Abonnenten, bei den anderen MMORPGs ein paar Hundertausend bis höchstens ein oder zwei Millionen. Der Grund? Blizzard macht einfach alles richtig.

4. David Perry zur Pirate Bay-Geschichte
(dperry.com)
Vor einigen Tagen wurden mehrere Herren für den Betrieb von Pirate Bay, einer BitTorrent-Tauschbörse, schuldig gesprochen. Für David Perry ein sinnloses Urteil. „So for me the only thing that really happened with the Pirate Bay legal decision is that this will slow down „public“ piracy a bit for a short period of time, until the next method surfaces…“ Allerdings ist Herr Perry nicht ganz uneigennützig, denn seine Brötchengeber und Projekte vertrauen selbst natürlich auf ganz andere Prinzipien, die es dann gleich auch lobend hervorzuheben gilt: Onlinebasierte MMORPGs bei Acclaim oder das Streaming-Games-Projekt Gaikai.

5. Die Alyx-Kontroverse
(pcgameshardware.com)
Ein paar Screenshots zu Alyx (die sympathische junge Dame aus Half-Life 2) in HD-Ausführung haben die Fans empört: Anstatt dem bisherigen Model Jamil Mullen stand für die „neue“ Alyx nämlich Adriana Lima Pate. Das wurde gar nicht gutiert, weshalb Modder Fakefactory reagiert hat und wieder die alte Version, aber auch in HD, veröffentlicht hat. Aber vergleicht selbst, welche der Damen in digital besser aussieht.