Jun 052009
 

Das erste Bild zum nächsten Zelda (das vollständige gibts im ganzen Beitrag).
Das erste Bild zum nächsten Zelda (das vollständige gibts im ganzen Beitrag).

Wir haben bereits im Dezember die uns bisher bekannten Informationen zum nächsten Zelda zusammengetragen. Betrachtet man diese im Zusammenhang mit den neuesten Aussagen Shigeru Miyamotos anläßlich der E3, dann fällt auf, dass sich die damaligen Informationen mit den aktuellen Appetithäppchen seitens Miyamoto ziemlich genau decken. So war beispielsweise schon damals von einem Release 2010 oder gar 2011 die Rede.

Shiggy hat Journalisten auch bereits ein erstes Artwork zum neuen Zelda gezeigt, dieses durfte allerdings nicht veröffentlicht werden. Inzwischen sind ein paar Tage vergangen und die Lage hat sich glücklicherweise zum Guten geändert. Nicht nur, dass wir euch jetzt das gesamte Bild aus dem nächsten Zelda präsentieren können, es gibt auch ein paar weitere Infohäppchen zum nächsten Link-Abenteuer.

Dieses Artwork war anfangs nur Journalisten zugänglich.
Dieses Artwork war anfangs nur Journalisten zugänglich.

Wie wir bereits verkündet hatten, ist Link im nächsten Zelda-Abenteuer ein wenig älter als gewohnt. Die gesamte Geschichte spielt sich in einer anderen Zeit bzw. Ära ab und hat nichts mehr mit den Geschehnissen aus Twilight Princess gemeinsam. Eine kleine Besonderheit fällt beim Ansehen des Bildes auch auf: Link hat darin kein Schwert. Auf die Frage, ob er dies „verloren“ habe, gab Shiggy keine eindeutige Antwort und meinte nur, dass das nächste Zelda komplett anders sei. Ob er damit jetzt nur die Story oder überhaupt das ganze Spiel meint, ist ebenfalls nicht ganz klar.

Das Spiel soll vor allem für fortgeschrittene, also CoreGamer, sein und diese tief in die Geschehnisse hineinziehen.

„We want players to feel like they’re in the adventure, create memories and explore new worlds but we’re working on all that now.“

waren Shigerus Worte diesbezüglich. Da das nächste Zelda rein für Wii entwickelt wird (inkl. Grafikengine), soll es dessen Fähigkeiten voll ausnützen.

Wie ihr seht, läßt sich Shigeru Miyamoto kaum weitere Details entlocken. Einzig als Releasetermin kristallisiert sich immer mehr 2011 als 2010 heraus. Hoffentlich stimmt dann aber auch das Sprichwort: Was lange währt, wird gut!

(via IGN, Infendo)