Jul 012009
 

Ein Blick in die Zukunft.
Ein Blick in die Zukunft.

Onlive und Gaikai haben auf der Game Developers Conference für Furore gesorgt; spätestens seitdem ist das Thema Game-Streaming in aller Munde. Obwohl beide Dienste den Praxistest erst bestehen müssen und wir nach wie vor ein wenig skeptisch sind, hoffen wir, dass die Versprechungen zumindest in naher Zukunft eingehalten werden können.

Dave Perry hat heute ein Video zu Gaikai veröffentlicht, in dem wir das Teil in Aktion sehen. Wobei „das Teil“ ein wenig übertrieben ist, läuft alles doch einfach nur im kostenlosen Browser Firefox auf einer handelsüblichen Windows-Kiste. Zu sehen bekommt ihr World of Warcraft, EVE Online, Mario Kart 64, Spore und einiges mehr. Gaikai scheint sich allerdings auch für andere Dinge als Games zu eignen, öffnet Perry am Ende des Videos doch Photoshop und zeichnet damit munter drauf los.

Bevor ihr euch das Video zu Gemüte führt, solltet ihr euch vielleicht noch die „Hintergrundinfos“ dazu von David Perry auf seiner Homepage durchlesen. Darin erfährt man unter anderem, dass eine Bandbreite von ca. 1MBit bereits ausreicht, um Gaikai zu betreiben.

„Our bandwidth is mostly sub 1 megabit across all games. (Works with Wifi, works on netbooks with no 3D card etc.),“

steht diesbezüglich bei Punkt 7 zu lesen.

Vergeßt auch nicht, euch die Kommentare Perrys durchzulesen! So steht dort beispielsweise, Gaikai sei keine Konkurrenz zu Onlive, da Gaikai selbst nicht als Streaming-Portal auftrete, sondern nur die Technologie für Publisher zur Verfügung stelle. Diese könnten dann ihre Games auf ihren Internetseiten anbieten.

Klingt alles fast schon zu schön um wahr zu sein. Ich lasse mich jedoch gerne überraschen und freue mich darauf, wenn ich erstmals ein großes Game im Browser (oder sonstwo) spielen darf bzw. nach Hause gestreamt bekomme. Ob wir künftig tatsächlich nur noch die Homepages der diversen Publisher ansurfen müssen, um deren Games zu spielen?

Gaikai Technology Demo (JULY 1, 2009) from David Perry on Vimeo.

 

(via VG247)