Jul 202009
 

1. „Finish Him!“ – A Look back at Midway Games
(gamerlimit.com)
Nicht nur Eidos, auch Midway ist Geschichte. Warner Bros Entertainment hat das bankrotte Studio zwar für $33 Millionen übernommen, aber auch hier geht eine Ära zu Ende. Beherrscht wurde sie vor allem von einer Serie: Mortal Kombat. Im Rückblick von Gamerlimit gibt es die Meilensteine von Midway für alle, die wenigstens ein bisschen Nostalgiegefühle empfinden.

2. Gabe Newell im Videointerview
(abc.net.au)
23 Minuten aus dem Valve-Hauptquartier. Zu sehen gibt es etwa den gewaltigen Monitor auf Gabe Newells Schreibtisch oder ein echtes Riesenventil (engl. „valve“), dass die Programmierer von Gamespot für ihren Hit Half-Life erhielten. Im Interview kommt Newell mit ein paar interessanten Ideen an, zum Beispiel: Wie wäre es, wenn die Community der Spieler mehr in die gewünschten Produkte investiert und dafür mehr mitbestimmen kann? Ist Software-Piraterie eine Folge von schlechtem Service?

3. The Conduit auch im Verkauf nur Durchschnitt
(edge-online.com)
Die grosse Shooter-Hoffnung The Conduit hat mit einem Metascore von 70 nicht unbedingt „abgeräumt“. Auch in Sachen Verkaufszahlen hinkt das Spiel den Erwartungen massiv hinterher: Im Juni wurden in den USA 72’000 Einheiten verkauft und der Titel schaffte auch den Einzug in die Top 5 Wii-Games nicht. Immerhin: House of the Dead und Madworld verkauften sich noch schlechter. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich Wii nur noch von familientauglichen Minispiel-Sammlungen ernährt.

4. „Which Game Character Would Star in the Game of Your Life?“
(kotaku.com)
.. fragt kotaku und liefert auch ein paar Beispiele. Die hauen mich aber noch nicht vom Hocker. Witzig wird es erst in den Kommentaren, wo sich zahlreiche Leser mit Fotos outen – und prompt eine passende Spielfigur zugeordnet bekommen. Zugegeben, erinnert etwas an Video Game Industry The Movie, ist aber trotzdem witzig. Schaut euch doch mal unsere Koterfeis an: Welche Charaktere könnten das gam-Team sein?

5. Illustre Gäste auf der Microsoft-Party
(gamezone.de)
Am Abend des 18. Augusts steigt die Microsoft-Party an der GamesCom, mitsamt Rooftop-Party und allem anderen typischen Ami-Quark (wenn ich etwas nicht ausstehen kann, dann dieses VIP-Limousinen-exklusiv-Rooftop-Party-Getue). Die teuerste Party nützt aber nichts ohne illustre Gäste, weshalb sich die Privilegierten Damen und Herren mit Zugang zur Party auf Jade Raymond, Peter Molyneux oder Tetsuya Mizuguchi (REZ) freuen dürfen. Etwas überraschend werden offenbar auch David Cage (Heavy Rain) und Mark Healey (Mitbegründer des Little Big Planet-Studios) mit dabei sein. Feiern unter Kollegen oder hat deren Anwesenheit bei der MS-Party einen tieferen Sinn? Immerhin ist die Sony-Konferenz zur gleichen Zeit…