Aug 132009
 

Das Titelbild. Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein...
Das Titelbild. Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein...

[Dieser Beitrag ist Teil unserer Berichterstattung zur Microsoft 2009 XNA Dream-Build-Play Challenge.]

Es muss nicht immer wahnsinnig innovativ oder kreativ zugehen, manchmal reicht es auch völlig, gute alte Tugenden in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Zulu Hour braucht sich optisch nicht hinter dem Remake 1942: Joint Strike von Capcom zu verstecken und bietet offenbar klassische Shooterkost jenseits der durchgeknallten und meist unfassbar schweren „Bullet Hell“-Titel japanischer Machart. Die Entwickler versprechen uns eine Vielzahl unterschiedlicher Waffen die sich alle upgraden lassen, im zweiten Video sehen wir eine kleine Auswahl in Aktion.

[fotostrecke]

3D-Grafik, Kampagnenmodus und Charakterprofile fühlen sich nahezu professionell an, was es mit den Flugszenen aus der Sicht hinter dem Flugzeug genau auf sich hat, wird leider noch nirgends erwähnt (sie sehen aber klasse aus). Ob die Spielbarkeit mit der Optik mithalten kann, erfahren wir schon in weniger als einem Monat.

» Homepage

(via dreambuildplay)

Hidden Text