Sep 082009
 

Traurig - aber wahr?
Traurig - aber wahr?

Was habe ich mich damals über die Ankündigung des ambitionierten Spiels Sadness gefreut. Aus Polen soll es kommen, komplett in Schwarz/Weiß und dazu noch Horror vom Feinsten bieten – mir lief das Wasser im Mund zusammen. Was davon übrig blieb wissen wir alle längst. Unzählige Ankündigungen, die niemals Realität wurden und eine Homepage, deren letztes Update auch schon über ein Jahr alt ist. Ich habe das Spiel – wie Winter übrigens – längst zu den Akten gelegt, doch nun gibt es doch wieder etwas Neues zu vermelden.

Ed Dille von den FOG Studios (mit denen arbeitet Nibris angeblich zusammen) meinte nämlich kürzlich, Sadness würde existieren. Es müsse sich nur noch ein Publisher finden und schon wäre die ganze Sache in Butter.

„The game exists, but it is not moving forward absent a publisher, so there is nothing to discuss that would be new. If my client finds a publisher, a press release will be made at an appropriate time by that publisher. Until then, we appreciate your interest but there is nothing to report.“

So einfach ist das also! Publisher dieser Welt (Wie wärs, Sega?) werft ein Auge auf Nibris nach Polen und erbarmt euch. Die im Anschluss daran veröffentlichte Pressemitteilung verbreiten wir gerne weiter. Im Ernst, glaubt noch irgendjemand hier, dass das Game je das Licht der Welt erblickt?

(via N4G, LiveWii)