Okt 132009
 

Kastriertes Rind?
Kastriertes Rind?
Scribblenauts ist zweifelsohne ein Spiel wie kein anderes. Anscheinend gibt es allerdings bei manchen Wörtern (leichte) Probleme mit der deutschen Übersetzung. So wurde aus dem simplen Jetpack wie es aussieht „Raketenrucksack“ – darauf muss man erst mal kommen! Auch Hinweise im Spiel scheinen manchmal an einer mangelhaften Übersetzung zu leiden. So gibt es in einem Level den Hinweis „Punktzahl!“, mit dem man wohl nicht viel anfangen kann. Nachdem man sich allerdings die mögliche englische Übersetzung ins Gedächtnis ruft – „Score!“ im Sinne von Tor erzielen – ist klar, was damit gemeint ist.

Doch auch mit scheinbar einfachsten Worten scheint die deutsche Version von Scribblenauts so ihre Problemchen zu haben. So wird das Wort „Kind“ nicht erkannt. Scribblenauts schlägt folgende Varianten vor: „Kleinkind“, „Katzenkind“ und kurioserweise „Kastriertes Rind“!

Ich besitze das Spiel noch nicht und kann deshalb leider nicht beurteilen, wie gravierdend die Probleme tatsächlich sind. Aufgrund der guten Reviews und Kundenbewertungen denke ich allerdings, dass Scribblenauts auch in der deutschen Version (fast) nichts von seiner Klasse einbüßt. Oder hat jemand von euch bereits andere Erfahrungen damit gemacht und ärgert sich etwa gar bereits?

(via GoNintendo, Amazon Kundenrezension, diverse Foren)