Okt 202009
 

Ein (nahezu) perfektes Spiel oder schlicht überbewertet?
Ein (nahezu) perfektes Spiel oder schlicht überbewertet?

Bereits im August ging ich kurz auf ein markantes Detail ein, nämlich die berühmten 40er-Wertungen der Famitsu. Sieht man sich die Liste der Games an, die bisher die Höchstwertung abstauben konnten fällt auf, dass es 2001, 2002, 2004 und 2007 kein einziges Spiel gab, welches die Höchstwertung erhalten hat. 2008 und 2009 waren es dann aber gleich drei Titel, die 40 Punkte abstauben konnten. Anscheinend werden die Spiele also immer besser, oder vielleicht doch nicht?

Neben Dragon Quest IX für den DS, Monster Hunter Tri für Wii erhält 2009 nun auch Bayonetta die magische 40er-Wertung. Wers nicht glaubt, kann sich den entsprechenden Twittereintrag von Sega ansehen. Noch etwas: bis jetzt konnte noch kein einziger Titel eines westlichen Entwicklers die 40 knacken. Ich bin mir allerdings sicher, dass es umgekehrt ebensolche Diskrepanzen geben wird. Eine entsprechende Studie wäre mal interessant. Werd also gleich mal die Weiten des Internets diesbezüglich abgrasen.

Wie gut Bayonetta letztendlich wirklich ist, wird sich erst zeigen müssen. Einen Trailer dazu gibts jetzt zum Abschluß unseres kleinen Wertungsausflugs ins ferne Japan.

 

(via VG247)