Jan 202010
 

WiiWare - ja Leute, das gibts tatsächlich!
WiiWare - ja Leute, das gibts tatsächlich!

Man muss kein Insider sein um zu sehen, dass (leider nicht nur) Nintendo WiiWare eher stiefmütterlich behandelt. Das äußert sich nicht an relativ wenigen Titel, die wöchentlich veröffentlichte werden, sondern auch an deren Qualität. Bestes Beispiel dafür ist der einzige vorige Woche erschienene Titel für WiiWare – Phoenix Wright: Ace Attorney. Und dieser wurde von Capcom mehr als billig umgesetzt. So schreibt Thomas Nickel von G wie Gorilla dazu:

„Einer der beiden DS-Screens wurde einfach gestrichen, der andere wurde einfach so aufgeblasen, dass er einigermaßen auf den Fernseher passt – dass das nicht wirklich gut aussehen kann versteht sich ja fast von selbst. Die Pointer-Funktion wird nicht unterstützt, die Bewegungserkennung bei Einsprüchen, das einzige Feature, das die Umsetzung aufwerten soll ist mehr schlecht als recht geglückt. Außerdem müsst ihr den fünften Bonusfall der DS-Fassung noch nachkaufen.“

Den Kauf kann man sich also getrost sparen.

Hinzu kommt, dass Nintendo den Entwicklern Größenbeschränkungen für ihre WiiWare-Games vorschreibt und generell für den Service bzw. Wii-Kanal wenig bis gar keine Werbung macht. Verständlich, dass einigen Entwicklern Nintendos Support von WiiWare Ärger bereitet…

Hauptsächlich wird Nintendo dafür kritisiert, WiiWare nicht ordentlich zu bewerben und so die Wii-Nutzer auf den Service kontinuierlich aufmerksam zu machen. So sagt Jag Jaege von JV Games:

„We feel that Nintendo is not doing enough to promote the service at all. We feel that the vast majority of Wii owners have absolutely no idea that they can even connect to the internet.“

Nic Watt von Nnooo! Games bringt es auf den Punkt:

„Nintendo, in my opinion, could do more to keep the WiiWare and DSiWare stores in customer’s minds. It is great that every new customer knows about and uses these services when they first connect their Wiis or DS. However, how many continue to frequent those stores? I think it is and should be Nintendo’s responsibility to have a continued marketing presence to maintain people’s awareness about the service.“

Obwohl es einige gute Games für WiiWare gibt, kann man die Aussagen der Entwickler nicht abstreiten. Für mein Gefühl bewirbt Nintendo WiiWare auch bei weitem zu wenig. Die Folge sind schlechtere Verkaufszahlen der Games und im Endeffekt weniger und oftmals auch schlechtere Games dafür.

Wie sieht das bei euch aus? Nutzt ihr WiiWare regelmäßig und seht ihr den Kanal als Bereicherung an? Oder habt ihr den Kanal längst sprichwörtlich begraben? Sollte Nintendo öfter die Werbetrommel dafür rühren und die Entwickler besser unterstützen?

(via G wie Gorilla, Kotaku, GoNintendo)