Jan 282010
 
Nintendo?
Nintendo?
Die Verkaufszahlen von Nintendo sind immer wieder beeindruckend. Und wenn es bei den Drittherstellern anscheinend nicht so gut klappt; Nintendos Hard- und Software verkauft sich nach wie vor wie geschnitten Brot. Zum Beweis jetzt einige von Nintendo höchstpersönlich veröffentlichte Zahlen. Dabei handelt es sich um die Gesamtverkaufszahlen der Titel seit Marktstart.

 

Nintendo Wii

  • New Super Mario Bros. Wii – 10.55 Millionen
  • Wii Fit Plus – 10.16 Millionen
  • Wii Sports Resort – 13.58 Millionen

Nintendo DS

  • Pokemon HeartGold & SoulSilver – 3.74 Millionen
  • Tomodachi Collection – 2.74 Millionen
  • Pokemon Platinum Version – 3.1 Millionen
  • The Legend of Zelda: Spirit Tracks – 3.45 Millionen

Insgesamt gingen bisher 510 Millionen Wii-Spiele über die Ladentische und nochmals 688 Millionen DS-Games. Und auch die Hardwareverkäufe können sich sehen lassen!

So wurden bisher weltweit 67 Millionen Wiis an die Frau und den Mann gebracht sowie 125 Millionen DS (alle Varianten gemeinsam). Aufgeteilt auf die Regionen bedeutet das für Nordamerika 32 Millionen Wiis und 45 Millionen DS, für Japan 9,7 Millionen Wiis und 29,9 Millionen DS und für die anderen Regionen (also hauptsächlich Europa) 25,7 Millionen Wiis und 50 Millionen DS.

Diese Zahlen zeigen klar, dass Japan im weltweiten Vergleich doch schon recht weit hinterherhinkt. Darüberhinaus könnte man aus den Zahlen schließen, die Amerikaner seien eher der Wii zugetan, und die Europäer eher dem DS. Aber diese Mutmaßungen gehen denke ich schon zu weit. Alles in allem beeindruckende Zahlen, welche nur durch die Tatsache getrübt werden, dass Nintendo im vergangenen Jahr um insgesamt 23,1% weniger Einheiten absetzen konnte, als noch im Jahr davor. Dies hat sich natürlich auch finanziell entsprechend ausgewirkt.

(via Kotaku)