Aug 102010
 

Einzigartiger Stil - eingzigartiges Gameplay - And Yet It Moves.
Einzigartiger Stil - eingzigartiges Gameplay - And Yet It Moves.

Es ist schon fast wieder ein Jahr her, seit ich das letzte Mal über And Yet It Moves geschrieben habe. Das innovative Spiel des österreichischen Entwicklers Broken Rules erschien zwar längst für PC/Mac und auch in einer Version für Linux, die Wii-Gemeinde musste sich bisher allerdings gedulden.

Jetzt ist es aber bald so weit, und AYIM erscheint am 23. August via WiiWare für uns Konsoleros (in Europa und Australien 4 Tage später, wie dieser Blogeintrag von Broken Rules beweist). Locker machen muss man dafür 1.000 Wii Points, darf sich dann aber über gut 20 Levels freuen, von denen einige scheinbar auch ziemlich schwer sein dürften – zumindest die 3 Bonuslevel der WiiWare-Version.

Wer wissen will, weshalb And Yet It Moves gerade auf Nintendos Konsole erscheint, kann sich diesen interessenten Blogeintrag dazu durchlesen. Kurz gesagt waren drei Punkte dafür ausschlaggebend: Nintendo wollte AYIM für WiiWare haben, die Wiimote ist wie geschaffen für das Spiel und Nintendos Wagnis, Gameplay über Grafik zu setzen, haben Broken Rules beeindruckt.

Broken Rules wissen jedoch auch sehr genau, dass selbst gute Reviews kein Garant für einen Verkaufserfolg sind, hoffen jedoch das Beste. Behaltet das Spiel jedenfalls im Auge, werden Fan der Facebook-Seite zu And Yet It Moves und besucht Broken Rules doch einfach auf der Gamescom! Die offizielle Homepage findet ihr über diesen Link; dort könnt ihr euch eine Demo des Spiels für den PC herunterladen.

Sobald meine Wii wieder am Netz hängt, werde ich mir das Spiel holen. Das recht krtische Magazin Edge vergab für die WiiWare-Version von And Yet It Moves übrigens sehr gute 8 von 10 Punkte. Was denkt ihr über das Spiel?