Sep 292010
 
Das finale Design.
Das finale Design.

Soeben ging Nintendos Pressekonferenz in Japan zu Ende. Neben der Vorstellung der Wii Remote Plus ging es hauptsächlich um den Nintendo 3DS. Ich habe nur den LiveBlog von GoNintendo verfolgt und weiß deshalb nicht, ob es noch weitere Details zu melden gibt. Falls ja, reiche ich euch diese natürlich nach.

Zahlreiche Spiele, darunter Resident Evil: Revelations und Metal Gear Solid 3DS, wurden in diversen Trailern gezeigt. Miis können auf unterschiedlichste Weise erzeugt werden; auch mit Hilfe der 3DS-Kamera. Mit Hilfe des „Mii Creation Studios“ dürften wir uns hierbei austoben können. Die erstellten Mii-Charaktere können auch in einen QR-Code umgewandelt werden, um diesen dann auszudrucken oder auf einer Webseite zu platzieren. Andere 3DS-User können diesen QR-Code fotografieren und schon haben sie ebenfalls euren Mii.

Soviel also dazu, jetzt aber zu den wichtigeren Dingen wie beispielsweise Erscheinungsdatum und Preis.

Der 3DS ist „Multitasking-Fähig“, das heißt nichts anderes, als dass Spiele unterbrochen werden können um sich durch diverse Systemfunktionen zu hanteln, andere Programme zu starten oder im Internet zu surfen. Dem 3DS wird übrigens eine 2GB SD-Karte beigepackt und einige AR-Spiele werden bereits vorinstalliert sein. Auch eine Virtual Console wird dabei sein, über welche man Game Boy, GBA und diverse „Classic Games“ in 3D (!) beziehen kann. Im sogenannten Sleep Mode können 3DS-Spiele nach wie vor miteinander kommunizieren oder der 3DS Daten aus dem Internet ziehen (WiFi natürlich vorausgesetzt).

Erscheinungstermin & Preis

Der 3DS kommt in Japan erst am 26. Februar 2011 zum Preis von 25.000 Yen (was knapp 300 US-Dollar ausmacht) auf den Markt. In Europa und den USA soll der 3DS im März verfügbar sein. Für uns hat Nintendo noch keinen Preis bekanntgegeben. Erscheinen wird der 3DS in den bereits bekannten Farben Aqua Blue und Cosmo Black.

Die Games

Das Spielelineup kann sich durchaus sehen lassen, so hat die Famitsu folgende Liste veröffentlicht: Samurai Warriors Chronicle, Resident Evil Revelations, Super Street Fighter IV, Dynasty Warriors Musou, Ninja Gaiden, Dead or Alive, Kingdom Hearts 3D, Chocobo Racing 3D, Super Black Bass 3D, Super Monkey Ball, Sonic, Licca-chan 3DS, Animal Crossing, Kid Icarus: Uprising, StarFox 64 3D, Steel Diver, nintendogs + cats, Mario Kart, Pilot Wings Resort, Paper Mario, The Legend of Zelda: Ocarina of Time, Marble Mania, Deca Sporta, Bomberman, Gundam, Super Robot, Dragonball, Pac-Man & Galaga, Ridge Racer, Harvest Moon, Professor Layton and the Mask of the Miracle, Crash-City GP, VS-robo, Class of Heroes 3D x 3D, Combat of Giants Dinosaur 3D, Ghost Recon Tactics, Splinter Cell 3D, und Driver 3D.

Im Augenblick befinden sich übrigens 2 Resident Evil Games für den 3DS in Entwicklung. Neben dem schon bekannten Resident Evil: Revelations werkelt Capcom auch an Resident Evil The Mercenaries 3D. Was Games betrifft scheint der 3DS sowieso sehr gut versorgt zu werden. Scheinbar will dieses mal jeder Publisher und jedes Studio gleich vom Start weg dabei sein – am Erfolg des Nintendo 3DS scheint niemand zu zweifeln. Am Ende der Pressekonferenz hat sich auch noch Tetsuya Nomura via Videomessage zu Wort gemeldet und gesagt:

„Starting with Kingdom Hearts, we’d like to release a number of titles on 3DS.“

Freuen wir uns also darauf! Leider wurde aus einem Release des 3DS 2010 nichts mehr, dafür fängt 2011 um so besser an!

(via Kotaku, GoNintendo)