Okt 072010
 
Zu real für Unreal?
Zu real für Unreal?
Nintendos 3DS beeindruckt nicht nur wegen seiner 3D-Fähigkeiten, sondern auch generell wegen der für einen Handhelden ziemlich gut aussehenden Grafik. Nintendo scheint diesmal auch eine etwas potentere Hardware verbaut zu haben.

Mark Rein von Epic Games denkt allerdings, dass der 3DS noch immer etwas zu schwachbrüstig ist, um die Unreal Engine laufen lassen zu können.

Sein Statement ist allerdings interessant.

„It’s below our [minimum specifications], from what we can tell. We don’t have a 3DS, so there’s no way for us to verify that, but everything we’ve been led to believe is that it’s below our min-spec. You couldn’t do a game that looks like [Epic Citadel] on it, for example.“

Er behauptet also, der 3DS sei zu schwachbrüstig, obwohl er bzw. Epic Games noch keinen 3DS zu Gesicht bekommen haben. Ein wenig sonderbar…

Im Augenblick habe man keine Pläne, die Unreal Engine für den 3DS zu portieren. Nintendo habe sich auch noch nicht diesbezüglich bei ihnen gemeldet:

„Like I said, we really don’t know enough about it to make a formal comment, but I think if they considered that our engine would be good on it, they would have probably talked to us about it.“

Wozu die Unreal Engine im Stande ist, zeigt die angesprochene Demo Epic Citadel sehr gut. Diese läuft übrigens auf einem iPhone 3GS. Seht selbst:

Epic Games sind also skeptisch. Die Frage ist jetzt nur, Epic Win oder eher Epic Fail?!

(via Joystiq)