Nov 292010
 
Not so Epic, Mickey?
Not so Epic, Mickey?

Die Erwartungen an Warren Spectors Epic Mickey waren groß, ein Verkaufsschlager scheint das Spiel aber (noch) nicht zu sein.

So landete das Spiel in Großbritannien in der ersten Woche nicht einmal unter den Top 40 (auf den ersten Platz landete erwartungsgemäß Gran Turismo 5). In den Wii-Charts belegt Epic Mickey gerade einmal den 11 Rang (auf Amazon.de belegt es aktuell Platz 4).

Wie kann es sein, dass sich ein derart gehyptes Spiel so schlecht verkauft? Ist die Konkurrenz im Augenblick zu groß? Reicht Micky Maus als alleiniges Zugpferd nicht aus? Oder wurde das Spiel einfach auf der falschen Plattform (der berühmten „Nintendo-Only-Konsole“) veröffentlicht? An den Reviews sollte es nicht liegen, scheinen diese sich doch rund um 80% einzupendeln (siehe Metacritic).

Vielleicht ist es noch zu früh, um ein Urteil zu fällen. In der ersten Verkaufswoche jedoch nichteinmal unter die Top 40 zu gelangen ist jedoch ein „bedenkliches“ Zeichen. Immerhin gibt es Gerüchte, Epic Mickey könnte auch in einer Version für die PlayStation 3 erscheinen. Ich zweifle jedoch daran, dass das Spiel an der Plattform krankt.

Was glaubt ihr, weshalb Epic Mickey der Erfolg nicht vergönnt ist?

Hier noch das Reviews von Gametrailers:

(via VG247)