Mrz 032011
 

Auf der GDC wurde ein neuer Trailer zu The Legend of Zelda: Skyward Sword gezeigt. Dieser beinhaltet mehr Informationen, als man auf dem ersten Blick glauben würde.

Darin wird gut gezeigt, auf wie vielfältige Art und Weise die Wiimote im Zusammenspiel mit Motion Plus eingesetzt wird. Präzise Schwerthiebe, schnelles Blocken und die Steuerung diverser Gegenstände – ohne Wiimote geht nichts. Auch über ein Seil darf balanciert werden. Die Balance hält man natürlich mit der Wiimote. Diverse Puzzles müssen ebenfalls mit Hilfe von Gehirnschmalz und der Wiimote gelöst werden. Das alles wirkt jedoch nie aufgesetzt und scheint sich perfekt ins Gameplay einzufügen.

Am Ende des Trailes gibt es darüberhinaus noch ein Wiedersehen mit einem Bösewicht aus The Minish Cap. Generell scheint sich Skyward Sword auf alte Zelda-Tugenden zu beziehen. Finde ich gut.

Es folgt jetzt zuerst der neue Trailer und daran die Analyse davon.


(via IGN)