Mrz 042011
 

David Cage von Quantic Dream entwickelt sich schön langsam zum Gaming-Papst für Emotionen. Der Erfolg von Heavy Rain hat ihn überrascht und scheinbar angespornt, weiter als Speerspitze für emotionsgeladene Games zu dienen und dieses „Genre“ weiterzuentwickeln.

Er sagt selbst, dass er ein neues Genre begründen möchte und mehr Menschen davon überzeugen will, dass „Emotional Gaming“ ein zukunftsträchtiger Zweig für die Industrie sei. Emotional Gaming ist demnach kein simples Produkt mit einer Story, sondern vielmehr ein Format für jede Art von Geschichte und für jedes Genre.

Als nächstes hat er sich vorgenommen, ein Kriegsspiel zu machen. Allerdings nicht als Shooter, sondern eher in der Art eines Films, welcher die Schrecken des Krieges realistischer wiedergibt. Krieg sei kein Spaß, schon gar nicht cool, sondern schrecklich. Deshalb will David Cage sein Projekt anders aufziehen.

„I would really like to take a different approach; to tell a story about politics [with it] or something a little more serious. I would like to use what we discovered in Heavy Rain in this fantastic medium of interactivity to say something meaningful. This is probably one of the next things I’m going to try.“

Genau das ist es, worum es David Cage geht.

Nämlich darum, Spieler zu überzeugen, dass Spiele mehr bieten können, als nur einen kleinen Adrenalinrausch. Ausführlichere Geschichten welche Emotionen wecken führen seiner Meinung nach zu einem weit interessanteren Erlebnis. Wie recht er doch hat! Nicht umsonst hat sich Cage erst kürzlich darüber aufgeregt, dass die meisten Games für Jugendliche konzipiert werden. Er will Spiele wür ein erwachseneres Publikum machen.

Ein Kriegsspiel, welches Emotionen und Gefühle weckt? David Cage hat genau das vor:

„I’m going to work on it. It’s really something I want to do.“

Dank Interaktivität bieten Computerspiele soviel mehr Möglichkeiten, als beispielsweise Filme. David Cage ist einer dieser Perlentaucher, welcher daran arbeitet, uns alle davon zu überzeugen. Go for it!

(via CVG)