Mai 062011
 

Wir hatten jetzt ja schon zahlreiche Beiträge zum Wii Nachfolger Stream aka Nintendo Feel aka Wii 2. Auch wenn einige der Gerüchte sicher nicht stimmen, ergibt sich bereits ein relativ vages Bild der neuen Nintendo-Konsole.

Was haltet ihr davon?

Seid ihr schon sehr aufgeregt, eher skeptisch oder ist euch Nintendo inzwischen vollkommen egal? Fassen wir noch einmal die wesentlichen Punkte in aller Kürze zusammen. Die Wii 2 wird:

  • leistungsfähiger als die PS3 bzw. Xbox 360 sein
  • einen neuen Controller inkl. Touchscreen-Funktionalität besitzten
  • möglicherweise unsere Gefühlswelt berücksichtigen (vom Vitality Sensor bis hin zu erfühlbaren Oberflächenstrukturen reichen die Gerüchte)

Darüberhinaus sollen Full HD, 3D sowie (mehr oder weniger) massive Online-Fähigkeiten ebenso zum Programm gehören, wie zahlreiche Core-Games (von GTA V bis hin zu Eternal Darkness 2) und Portierungen aktueller Games. Bedenkt bitte: Natürlich wurde von all dem hier nichts bestätigt. In einem Monat auf der E3 2011 lässt Nintendo jedoch die Katze aus dem Sack.

Meine Gedanken dazu

Nintendos neue Konsole wird technisch nicht wirklich viel Vorsprung auf die Mitbewerber haben. Sicher, bessere Grafik wird möglich sein – allerdings hauptsächlich nur bei Nintendo- bzw. First-Party-Titeln. Portierungen werden sich an der schwächsten Konsole orientieren und auf allen 3 Plattformen mehr oder weniger gleich aussehen. Immerhin dürfen wir uns also auf Mario-Games in Full HD und aktuelle Spiele in ähnlicher Qualität wie auf der PS3 bzw. Xbox 360 freuen.

Was passiert aber, wenn sagen wir 2014 Sony und Microsoft ihre neuen Konsolen auf den Markt werfen? Diese dürften dem Wii Nachfolger rein hardwaremäßig um einiges übertrumpfen. Damit wären Portierungen „nach unten“ wieder schlecht(er) möglich. Steht die Wii 2 also in knapp 3 Jahren dort, wo die Wii jetzt schon steht?

Bleibt also noch die große Innovation, die mit der Wii 2 auf den Markt kommt. Vielleicht schafft Nintendo ja tatsächlich, ein „Killerfeature“ zu integrieren. Wie sieht die Lage dann 2014 aus? Man braucht hier ebenfalls nur einen Blick auf die aktuelle Generation werfen. Die Bewegungssteuerung der Wii war komplett Neuartig und ein Riesenerfolg. Was hat Sony und Microsoft gemacht? Richtig, sie haben die Technologie ein wenig modifiziert bzw. weiterentwickelt und bieten nun ebenfalls Bewegungssteuerung. Bis 2014 hätten die beiden Mitbewerber genügend Zeit, um auf eine eventuelle neue Innovation Nintendos zu reagieren und diese ebenfalls in abgewandelter Form in ihre neuen Konsolen zu integrieren. Was dann?

Natürlich sind meine Gedanken sehr spekulativ. Nintendo kann meiner Meinung nach nur punkten, wenn sie sehr sehr viele Einheiten des Wii Nachfolgers bis 2014 unter die Leute bringen. Neben dem „Killerfeature“, dem technischen Überholen der aktuellen Konsolengeneration (was Online-Fähigkeiten und Grafik betrifft) muss Nintendo vor allem eines tun: den Preis niedrig halten. Die Wii 2 um sagen wir 399 Euro? Da müsste schon sehr viel passieren, dass ich zuschlage.

Wie denkt ihr darüber?

(Bild via FHM)