Aug 102011
 

Nachdem Ensemble Studios – ihr wisst schon, die mit Age of Empires und Halo Wars – von Microsoft aufgekauft (2001), ausgebeutet und schließlich zerpflückt (2008) wurde, entstanden wie so häufig kleinere Splittergruppen aus den ehemaligen Teammitgliedern. In diesem Fall waren es gleich deren vier, wovon Windstorm Studios mit nur einem der Ex-Mitarbeiter das kleinste ist. Der erste Titel – Atomic City Adventures – hat so gar nichts mit der RTS-Vergangenheit zu tun, sondern bietet handfeste Action in einem retro-futuristischen Setting. Ab dem 15. August kann es exklusiv über Impulse, einer weiteren Download-Platform, erworben werden. Wer vorbestellt zahlt nur 7,-€ im Vergleich zu später 10,50€. Ob sich das Spiel lohnt, lässt sich ohne Demo schwer beurteilen. Immerhin dürft ihr euch in zwei Videos einen ersten Eindruck verschaffen.

Wer mehr zum Spiel wissen will, findet alle Infos und weitere Screenshots auf der Homepage von Windstorm Studios.

(via destructoid)