Mrz 182013
 

Der Wii U mangelt es noch an zugkräftigen Spielen. Ein heiß erwarteter Titel ist die HD-Portierung von Monster Hunter Tri mit dem schönen Namen Monster Hunter 3 Ultimate, das am 22.3.2013 erscheinen wird. Wir konnten schon mal unsere Finger anlegen und haben so bereits einige Monster zu Rohstoffen verarbeiten können. Doch ist ein von der Wii portiertes Jagdspiel wirklich ein Systemseller für die Wii U? Möglich ist alles.

Vorab noch ergänzende Infos.
Monster Hunter Tri wird komplett in Monster Hunter 3 Ultimate enthaten sein, darüber hinaus gibt es folgenden Zahlen:
Es gibt insgesamt 73 Monster, wovon eines absolut neu in der Serie ist, weitere neun Monster sind neue Varianten, die es bisher nicht gab. 28 Monter sind außer anderen Teilen der Serie hinzugekommen, so dass Monster Hunter 3 Ultimate gegenüber Tri 38 Monster mehr an Bord hat.
Insgesamt gibt es direkt zum Start 339 Quest, wobei da noch kostenlos via DLC welche nachgereicht werden. Anzahl an verschiedenen Waffen und Ausrüstungen geht in die Tausende.
Mit dem Day1-Update wird es außerdem die Möglichkeit geben eine USB-Tastatur anzuschließen. Auch Voice-Chat ist vorhanden und kann sowohl direkt über das GamePad erfolgen, was etwas blechern klingt. Auch wird es möglich sein Headsets zu nutzen.

Nach dem Start am 22.03. erscheint im E-Shop eine sogenannte Relay-Appt, mit der man nun auch auf dem 3DS Monster Hunter 3 Ultimate online spielen. Eine Onlinefunktion ist in der 3DS Version nämlich nicht enthalten. Die 3DS Version muss separat gekauft werden.
Klingt nach viel, viel Umfang.
Das Video ist dann doch etwas kürzer.