Mrz 282013
 
Sieht fast aus wie Jörg.
Sieht fast aus wie Jörg.

Gesichter sind scheinbar der nächste heiße Scheiß. Zumindest wenn es um die Präsentation des neuesten Grafik-Schnickschnacks geht.

Quantic Dream machte es vor, NVIDIA zog nach und nun hat auch Activision ein entsprechendes Video gezeigt. Das Interessanteste dabei übrigens: Der Typ im Video von NVIDIA ist der Gleiche, wie der im Video von Activision. Nur die Technik dahinter ist eine ganz andere. Die Details dazu erspare ich euch jetzt aber.

Ich muss ja sagen, dass mich derartige Videos absolut nicht mehr vom Hocker hauen. Im Gegenteil – diese sind mir inzwischen komplett egal. It’s just a Tech-Demo! Außerdem haben die Vorführungen nichts mit der dann tatsächlich erreichbaren Grafikqualität in Videospielen zu tun. Die gesamte Rechenleistung in die Animation eines Kopfes zu stecken, der nichtmal Haare hat? Diese Animationsqualität kann man sich also kaum in fertigen Spielen (der nächsten Generation) erwarten.

Falls ihr euch jetzt also ein wenig gruseln wollt oder gerade nichts Besseres zu tun habt (ihr Armen!) seht euch die drei Videos an. Ich buche schon mal meinen Urlaub im Uncanny Valley

 

Quantic Dream Face Animation

NVIDIA (Gesicht ab 8m39s)

Activision

(via RPS, YouTube)