Apr 092013
 

Asher Vollmer, bisher bei thatgamecompany (Flower, Journey,…) beschäftigt, verlässt das Unternehmen und hat deshalb einen Blogbeitrag verfasst. Er will jetzt unabhängig eigene Spielideen umsetzen; das Verlassen von TGC sei eine sehr schwere Entscheidung gewesen.

Im Blogbeitrag schreibt er allerdings auch über das nächste Spiel von TGC, die mit Journey quasi jeden Preis eingeheimst haben, den man nur einheimsen kann.

Und auch das nächste Spiel dürfte ein sehr besonderes werden.

Asher Vollmer kann und darf wohl nicht wirklich ins Detail gehen – über das kommende Spiel von TGC schreibt er allerdings:

In addition to the emotional baggage, the New Game they’re making isn’t just something that you can casually abandon. Obviously I can’t divulge any details about it, but… It’s going to be huge. And I don’t mean it’s going to be a long sprawling game, I mean it’s going to be an IMPORTANT game. I genuinely believe it’s going to change the industry in a really positive way.

Seiner Meinung nach wird das kommende Spiel also groß und sehr wichtig. So wichtig, dass es die gesamte Gaming-Industrie in einer sehr positiven Art verändern wird. Klingt ja mal sehr gut! Allerdings gehe die Entwicklung nur langsam voran und überhaupt werden noch Jahre vergehen, bis das Spiel dann erscheint. Soweit ich weiß, wird das nächste Spiel von TGC übrigens ein Multiplattformtitel. Man darf gespannt sein!

(via Destructoid)