Jul 022013
 

Erst vor kurzem gab es bei uns einen Beitragt mit dem Titel „Kommt die Spielkonsole von Apple?„. Möglicherweise ist da mehr dran, als so manche(r) hier gedacht hat. Denn angeblich will Google Apple zuvorkommen und plant, eine Android-Konsole auf den Markt zu bringen.

Was hätte das zu bedeuten?

Meiner Meinung nach gibt es da zumindest zwei Szenarien. Ich vermute mal, dass (zumindest vorerst) die Android- bzw. iOS-Konsole nichts anderes tun würde, als die Smartphone- bzw. Tablet-Games auf dem TV-Gerät wiederzugeben. Sollte das tatsächlich so kommen, dann dürften die beiden „Konsolen“ recht günstig zu haben sein – wie eben auch die Games dazu. Das Problem: Das Spieleangebot bzw. die Apps unterscheiden sich nicht wirklich großartig voneinander. Im Endeffekt würde es wenig Unterschied machen, ob man jetzt iOS-Games oder Android-Games spielen würde. Was bleibt Google bzw. Apple also? Der Weg über den günstigeren Preis, dem besseren Design und/oder dem einen oder anderen Zusatzangebot wie beispielsweise Skype oder Netflix. Im Endeffekt würde das für die etablierten Konsolenhersteller zwar Konkurrenz darstellen, diese dürfte allerdings verkraftbar sein. Hey – die sogenannten Hardcoregamer werden schon dafür sorgen, dass Nintendo, Sony und Microsoft überleben, oder?

Das andere Szenario – sollte es tatsächlich eintreten – ist meiner Meinung nach noch in weiter Ferne. Aber es wäre natürlich auch vorstellbar, dass Google und Apple eine „richtige“ Konsole auf den Markt bringen. Kann ich mir aktuell zwar nicht vorstellen, aber vielleicht in Zukunft. Sollte es stimmen, und die beiden Unternehmen bringen tatsächlich bald mal Android- bzw. iOS-Konsolen auf den Markt, könnte es ja auch sein, dass sie damit nur mal sehen wollen, wie erfolgreich diese sind. Danach könnten Google und Apple ja noch immer so richtig durchstarten. Die Frage ist nur, ob sie es (danach) überhaupt noch notwendig haben werden.

Alles in allem scheint es jedenfalls sehr wahrscheinlich, dass wir wohl noch 2013 Neuigkeiten von Google und/oder Apple zum Thema „Wohnzimmerunterhaltung“ hören werden. We will see… Mir persönlich wären solche Enthüllungen ja ziemlich egal. Wie sieht das bei euch aus?

(via Forbes, derStandard)