Sep 032013
 


Ich kann mich noch sehr gut an Bigben erinnern, die Firma veröffentlichte fleißig Zubehör für Nintendo-Konsolen und brachte schrecklich billige Gamecube-Controller an den Mann, die ungefähr ein Spiel lang hielten. Interessant dürfte die Vorstellung des Gametab-One, einem Tablet für Spieler werden.

Mit dem Gametab-One versucht die Firma, den Tablet-Benutzer und den Spieler anzusprechen. Trotz der großen Spieleauswahl auf Tablet-Computern ist der Touchscreen für ambitionierte Spieler ein Hindernis. Technisch ist das Gametab-One nicht mehr als Standardkost, das 7-Zoll Display löst mit 1024×600 recht grob auf, die vorletze Android Version 4.2 ist an Bord. Interessant ist natürlich der aufsteckbare Controller. Dieser bietet die üblichen Bedienelemente, unter anderem 2 Analogsticks und Schultertasten.

Gametab-One
Gametab-One

Die Idee ist gut, sicher, allerdings sehe ich zwei große Probleme. Zum einen stelle ich mir das Gerät durch den großen Abstand der beiden Controller-Hälften im Dauereinsatz recht unergonomisch vor, zum anderen stellt sich die Frage, ob Entwickler das Gerät eines eher kleinen Hardwareherstellers ausreichend unterstützen werden. Zwar bietet das Gerät an, die einzelnen Bedienelemente für jedes Spiel extra einzustellen, doch auf Dauer ist dies nicht die Optimallösung. Erscheinen soll das Gerät im November, auf der IFA wird das Gametab-One zum ersten Mal vorgestellt.