Dez 162014
 

Ich glaube ja schön langsam, dass The Last Guardian das Sadness der PlayStation ist, aber naja – es gibt wieder mal etwas dazu zu schreiben.

Fumito Ueda hat sich wieder einmal zum Stand der Entwicklung gemeldet:

Talks with Sony Computer Entertainment on The Last Guardian have been ironed out, and we’re making progress under completely new conditions. I’m also working on some other things that I’ll hopefully be able to show in time if progress is smooth.

Alles in Ordnung also.

Nur zur Erinnerung: 2009 wurde The Last Guardian angekündigt… Wow! Wer weiß – vielleicht meint Ueda ja, dass das Spiel inzwischen für die PlayStation 5 entwickelt wird. Weil „we’re making progress under completely new conditions“ klingt ja selbst für die PS4 schon ein wenig seltsam, denn immerhin gibt es diese schon über ein Jahr lang auf dem Markt. Falls es also nichts mit der PS4-Version wird – eventuell klappts ja dann auf der PS5…

(via Gamefreaks)