Jul 242014
 

Eine neue Shootermarke von den Halo-Schöpfern, rausgebracht von den Call of Duty Typen. Für einige scheinbar die Erfüllung schlechthin. Doch je lauter der Hype, desto weniger wird auf die Grundsubstanz angeschaut und es werden Designschwächen nicht erkannt oder gar ignoriert.

Weiterlesen »

Jul 222014
 

Irgendwann muss man sich ja dann mal seinen Gamer-Nick aussuchen. So stand auch ich beim Auswählen meines Namens für den Multiplayer von Call of Duty (ja, dem ersten Teil) vor der Entscheidung zwischen “Was Lustigem”, was man nach zwei Wochen bereut und sich immer und immer wieder einen anderen Namen gibt oder etwas, das Bestand haben könnte. Meine Entscheidung fiel auf Zweiteres und da ich gerade Duel: Enemies at the Gates gesehen hatte, kam eines zum anderen. Seit dem ist mein Nick zu einem Teil bezogen auf den russischen Scharfschützen Vassili Zaitsev, zum anderen Teil einfach nur der dude, oder el duderino. Klar, dass ich da das neuste Scharfschützenspiel nicht auslassen darf, oder?

Weiterlesen »

Jul 082014
 

“Ich weiß nicht, ob du schon mal gekämpft hast. Aber ich mach das eigentlich ganz gerne. Mit den Fäusten, weißte? Und, öh, auch mitm Finger.” – Bam Lee
Its Fightnight!

Weiterlesen »

Jun 252014
 

Trojaner, Whistleblower, NSA, DDoS, Backdoor, Edward Snowden, Chaos Computer Club, Homebrew Computer Club, Cracker, Karl “Hagbard Celine” Koch, Phreaking, Grey-Hat: Exakt zwei Begriffe davon finden wir in Ubisofts Open-World-ich-hacke-alles-was-nicht-bei-drei-auf-den-Bäumen-ist und es gibt noch so viele mehr. Wie groß ist das Thema “Hacking” in Watch Dogs also wirklich?

Weiterlesen »

Jun 182014
 

Geht es euch auch so? Ihr freut euch dieses Jahr am meisten auf Remakes und Indie-Titel für die Xbox One und PlayStation 4?

In meinem Fall wären das der Klassiker Another World sowie das Kultspiel Grim Fandango und der mögliche Hit No Man’s Sky. Für die Xbox One sieht Inside für mich am interessantesten aus, ist des doch quasi der spirituelle Nachfolger von Limbo.

Weiterlesen »

Jun 172014
 

Eurogamer hat ein Video zu Grand Theft Auto 5 veröffentlicht, in der die PS3- mit der PS4-Version verglichen wird. Rockstar hat wie es scheint überall an der Grafikschraube gedreht – mehr Gras, mehr Leben, mehr Weitsicht, schärfere Texturen. Klar ist noch nicht, ob die Framerate auf der PS4 nahe an den berühmten 60 Frames pro Sekunde gehalten werden kann. Zumindest scheint das Game in FullHD zu laufen. Wer bis jetzt mit dem Kauf warten konnte, sollte also vielleicht bis Herbst weiterwarten. Dann erscheint das überarbeitete GTA 5 für Xbox One, PC und PS4.

Weiterlesen »

Jun 162014
 

Das Langerwartete Update zu Baphomets Fluch 5: Der Sündenfall.

Weiterlesen »