Andreas Rassele

Mrz 212008
 

Wenn man der Preisangabe von Amazon.com glauben schenken darf wird das Spiel für 50$ angeboten werden und bei uns wohl zu einem eins zu eins umgerechneten Europreis. Eigentlich recht faire Preisgestaltung mag man meinen, doch sind die 50€ auch eine Schmerzgrenze. Nur weil der DS jetzt um 4 Tasten erweitert wurde kommt noch lange kein Gitarrenfeeling auf und die eher schwache Soundausgabe vom NDS kommt dem auch nicht zu Gute. Wer ernsthaft auf Gitarrengott machen will, der ist sowieso mit der PC- oder Heimkonsolen-Version besser bedient, und außerhalb seinen privaten vier Wänden wird man es sowieso eher selten anspielen. Doch einen gewissen Charme kann man dem Spiel mit seinem Eingabegerät nicht abstreiten und die 50€ sind eben zu verschmerzen.

(via gonintendo)

Mrz 192008
 

Bei High-Speed Racer im Weltraum denke ich erstmal an F-Zero. Das Spiel ist leider nur Zero-G, welches aber eine Ähnlichkeit am Referenztitel nicht bestreiten kann. Mit futuristischen Gleitern kämpft man in 7 Wettbewerben auf insgesamt 21 sehr unterschiedlichen Strecken um den Sieg. Schon die Namenswahl lässt vermuten, dass der Entwickler Midas Interactive Käufer in der F-Zero Fangemeinde finden will. Das Spiel erscheint in den USA am 18. April. Ich warte aber weiter auf ein mögliches F-Zero DS.

(via gamershell)

Weiter zur Bildergalerie

Mrz 192008
 

ColorWare bietet an, einen Nintendo DS nach seinen eigenen Wünschen gestalten zu lassen. Vom Stift bis hin zu den einzelnen Teilen des Gehäuses lässt sich alles in der Farbe seiner Wahl einfärben und sogar Metallic-Farben stehen zur Auswahl. Abgesehen vom Preis, der sich je nach Modifikation fast auf 200$ belaufen kann (exklusive Preis der Konsole), ist das eine geniale Sache.

Wenn ihr euch an einer Kreation versuchen wollt könnt ihr dies auf der Seite des Herstellers: NDS-Design Center

Mrz 152008
 

Renegegade Kid, das Studio das Dementium: The Ward entwickelte, hat verlautet, dass ihr nächstes Spiel Moon (bisheriger Arbeitstitel Project M) heißen wird. Das Ganze spielt diesmal im Jahre 2058 und wie der Titel vermuten läßt ist es auf dem Mond angesiedelt. Es fängt damit an, dass beim Bau einer Mondbasis eine verschlossenen Luke gefunden wird und der Spieler damit beauftragt wird in Ego-Perspektive zu erkunden was mysteriöses sich dahinter befindet. Auf einen Veröffentlichungszeitraum wollen sich die Entwickler noch nicht festlegen, doch präsentierten sie einen kleinen Werbeclip:


(via ign)

Mrz 152008
 

Zum am 18. April erscheinenden The World Ends With You gibt es jetzt einige Videos. Weiters konnten die Kollegen von Gamespy das RPG schon anspielen und haben folgende Vor- und Nachteile ausgemacht: Positiv aufgefallen sind die unterhaltsamen Kämpfe, eine faszinierende Story und, dass die Grafik so wie das Spiel insgesamt sehr stylisch daherkommt. Auf der Schattenseite findet man, dass es relativ eintönig ist und für manchem das Ganze ein bisschen zu komplex sein könnte.


(via ign)

Mrz 142008
 

Fazit der Wertungen zu Ninja Gaiden DS: Sehr gut, aber nicht perfekt! Die Steuerung ist gut, aber hat jetzt nicht einen enormen Vorteil gegenüber Tastensteuerung. Auch mehr Abwechslung, mehr Gegner und mehr Moves wünschten sich die Tester.

Fazit der Wertungen zu Insecticide: Netter Genremix aus Platformer, Shooter und Adventure, doch kann das Spiel in keinem Bereich ganz groß punkten. Denoch ein solides Spiel mit sehr viel Abwechslung und Interessierte sollen es schon mal in Erwähnung ziehen.

Mrz 142008
 

Wie wir schon berichtet haben wagt 2k Sports einen 2. Versuch um ein ordentliches Baseballspiel auf den Markt zu bringen. Ob das mit MLB 2K8 Fantasy All-Stars gelingt bezweifle ich allerdings sehr. Macht euch aber selbst ein Bild und seht euch die Trailer dazu an.