Okt 092014
 

In Tokio waren wir natürlich nicht nur auf der Tokyo Game Show. Vielmehr waren wir auch mal kurz auf der TGS, haben ansonsten von Shinjuku über Harajuku bis nach Shibuya und natürlich das Otaku-Mekka Akihabara und und und mal so richtig ausgecheckt, getestet, man möchte fast sagen, rezensiert.

Weiterlesen »

Okt 092014
 

Hauptgrund für den Besuch in Tokio war ein Abstecher zu Tokyo Game Show. Viel Neues gibt es nicht zu berichten, da die Messe den japanischen Markt forciert und daher das meiste eh schon bekannt ist. Daher stehen eher Impressionen der Messe im Mittelpunkt. Und natürlich die Cosplayer und Messe … äh … Begleiterinnen.

Weiterlesen »

Jan 302014
 

Wer nicht vollkommen hinterm Mond lebt weiß, dass Nintendo im Moment ziemliche Probleme hat. Die Wii U verkauft sich mehr als schlecht, Nintendo schreibt rote Zahlen und in nächster Zeit scheint sich an diesem Zustand nichts zu ändern.

Neben teilweise kuriosen Lösungsvorschlägen von diversen “Experten” arbeitet Nintendo selbst auch intensiv an der Lösung des Problems. Auch das treibt sonderbare Blüten…

Weiterlesen »

Dez 202013
 

GameStop

Eigentlich mag ich Videospiele sehr gerne. Eigentlich. Doch die Grenze zwischen Mögen und Nicht-Mögen ist exakt zu kartographieren. Nämlich vor und hinter dem Ausgang/Eingang eines GameStop-Ladens. Ich spreche lieber von einem Ausgang. Einfach weil ich beim Hinausgehen das bessere Gefühl habe. Das Gefühl, eine mir fremde Welt endlich verlassen zu können. Dabei bin ich doch mit Videospielen aufgewachsen. Eigentlich sollte ich dann doch Orte gutheißen, wo sie verkauft werden. Mich dort wohlfühlen. Gerne stöbern. Doch es wird mir unmöglich gemacht, mich an diesem mir unsympathischen Ort gerne aufzuhalten. Es ist ein paradoxes Phänomen.

Weiterlesen »

Sep 152013
 

Am Dienstag kommt das lang erwartete GTA V auf den Markt. Das Erscheinen des ersten Teils liegt inzwischen schon 16 Jahre zurück. Jeder Ableger der Reihe – spätestens seit GTA III – pulverisierte alte Rekorde und setzte neue Bestmarken vor allem auch in finanzieller Hinsicht. Gerhard berichtete schon darüber, dass der fünfte Teil hinsichtlich des Kostenaufwands anscheinend die Schallmauer von 200 Mio. Dollar weit übertroffen hat. Klar, die Marke Grand Theft Auto ist wahrscheinlich das Videospiel, das den Vergleichen mit der Hollywood-Industrie noch am ehesten gerecht wird. Doch immerhin schaffte Rockstar Games bisher mit Bravour den schwierigen Spagat zwischen Kommerz und Qualität und überhaupt wird die sorgsame Pflege der Marke weit behutsamer und intelligenter gehandhabt als beispielsweise bei vergleichbaren Goldgruben wie z.B. Call of Duty.

Wir wollen im Folgenden jetzt nicht einfach in den Chor des vor allem digitalen Blätterwaldes einstimmen, und die Vorfreude auf den Release-Tag weiter übergebührlich anstacheln. Vielmehr wollen wir einige Aspekte des Spieles beleuchten, die sich am ehesten aus der Trias Kommerzialisierung, Marketing und Videospiel-Journalismus zusammensetzen.

Weiterlesen »