Dez 032007
 

Ubisofts Erfolg in den letzten Jahren beruht vor allem auf ein paar wirklich starken Serien, die bereits mit ihrem Namen für Qualität bürgen. Eine davon ist sicher die Tom Clancy Serie, wozu nicht nur Rainbow Six, sondern auch Ghost Recon zählt. Mit Tom Clancy’s Endwar hat Ubisoft sein neustes Werk zwar neu betitelt, das Spielprinzip scheint aber wieder taktische Action mit modernster Kriegsführung zu kombinieren. Hier die neusten Screenshots und Wallpaper der verschiedenen Fraktionen (via IGN):

Dez 032007
 

Sony’s virtuelle Welt Playstation Home wurde bereits mehrfach verschoben. Der aktuelle Releasetermin ist mit Frühjahr 2008 ziemlich ungenau angegeben. Wieso das Produkt von den vielen Termin Verschiebungen geplagt wird, ist leider unklar. Vielleicht arbeitet Sony ja an einer internen Währung oder gar User generated Content? Das obige Video lässt euch für 25 Minuten in Playstation Home rumspazieren, zeigt jedoch keinerlei Neuerungen im Vergleich mit früheren Video-Ausflügen. Aber weil wir so liebe Kerle sind, zeigen wir’s euch trotzdem ;) (via ps3.qj.net).

Dez 032007
 

Schon seltsam, die Chinesen. Können sich einen Flatscreen leisten, aber dann haben sie kein Geld mehr für eine echte Wii und müssen sich mit dieser bösen Kopie direkt aus der Piratenhölle abmurksen. Das Video an sich sieht aus wie die Werbeshows die Nachts über den Bildschirm flimmern, ihren Zenit aber schon vor fünf Jahren überschritten haben.

(via dannychoo)

Dez 022007
 

Die Webseite Gamasutra hat eine konsolenübergreifende Analyse der Altersfreigaben aller Spiele durchgeführt. Gab es auf dem GameCube sowieso schon keine besonders große Auswahl an Titeln für Erwachsene, so hat sich diese Zahl auf der Wii schon halbiert. Im Vergleich zu den Handheld Konsolen mit jeweils unter einem Prozent, liegt der GC mit 7,5% aller Spiele, mit der Einstufung “M” (vergleichbar mit “keine Jugendfreigabe”), ein erhebliches Stück weiter vorne. Diese Zahl ist mit bisher 3,2 % auf der Wii um mehr als die Hälfte gesunken.

Nintendo Konsolen sind schon seit jeher an die Familie gerichtet, weswegen diese Zahlen auch nicht sonderlich verwundern. Zum Vergleich: der Anteil der Spiele ab 18, beträgt auf der PSP 9% und bei der Xbox 360 bei 17,6%.

(via gamasutra)

Dez 022007
 

AM3 ist offizieller Lizenznehmer für Musik- und Videodownloads für den GameBoy Advance. In einer Pressemitteilung hat die Firma nun bekanntgegeben, dass dieser Service, der den Name DS Vision trägt, ab März 2008 auch für den DS zur Verfügung stehen wird, vorerst nur in Japan. Das Paket, das allem Nutzern von Homebrew bestens vertraut ist, wird schon ab Januar 2008 für ca. 25,-€ verkauft und enthält eine 512MB MicroSD Karte, den Moduladapter für den DS und einen hochgeschwindigkeits USB Adapter.

AM3 denkt schon jetzt an die Zukunft und arbeitet hart an einer Möglichkeit, das Angebot auch über den WiFi Service von Nintendo anzubieten, ohne den Umweg über den PC. Zu Beginn sollen 300 Downloads verfügbar sein, gegen Ende des Jahres 1.000, nach zwei Jahren 2.000 und nach über drei Jahren 10.000. Im Angebot enthalten sind Bücher und Comics, Cartoons, Filme und natürlich Musik. Zum Preismodell sind noch keine Informationen verfügbar.

Auch in der Luft hängt noch die Möglichkeit, Demos und Spiele von kleineren Firmen über diesen Service anzubieten. Diesen Markt darf sich BigN nicht entgehen lassen, ob er allerdings über DS Vision realisiert wird, wage ich zu bezweifeln. Hoffentlich bekommen auch Länder ausserhalb Japans ein ähnliches Angebot zur Verfügung gestellt.

DS Vision Homepage

(via nintendic)

Dez 022007
 

Brettspiele zu erfolgreichen Videospielen zu machen, ist schon lange nichts neues mehr. Diese beiden Genre gehen schon seit jeher eine gute Symbiose ein. Bestes Beispiel ist Civilization von Sid Meier aus dem Jahre 1990. Es wurde nach einem Brettspiel programmiert und durch den Erfolg des Computerspiels, wurde dieses wiederum in ein neues Brettspiel verwandelt.

Dieses Exemplar ist nur in Japan erhältlich, denn nirgendwo auf der Welt ist Dragon Quest so beliebt wie dort. Es kann auf drei verschiedene Arte gespielt werden, jede hat andere Regeln, um das Erlebnis komplexer zu machen. Eine Übersetzung der Anleitung ins Englische gibt es bei Boardgamegeek, dort erhält man auch alle weiteren Infos, Meinungen und Links zu Shops.

(via boardgamegeek)

Dez 022007
 

Die folgenden Worte haben keinen journalistischen Wert und sind meine ganz persönliche Meinung. Alle Fakten sind wahrheitsgetreu.

Ich kann mir eine Antwort auf diesen schlechten Witz einer Stellungnahme wirklich nicht verkneifen. Das ganze Dokument ist nichts weiter als Blabla. Die eigenen Fehler werden nicht eingestanden, stattdessen wird versucht, kein gutes Haar an den Aussagen des YouTube Videos zu lassen.

Weiterlesen »

Dez 022007
 

In deutschen Haushalten ist es um gutes Entertainment schlecht bestellt. Um endlich frischen Wind in die heimischen Wohnzimmer zu bringen, wurde von einer Gruppe erfahrener Entertainment-Experten die BBP – die Biggest Blockbuster Party – ins Leben gerufen.

In dieser virtuellen Partei engagieren sich bekannte Videospielcharaktere gemeinsam für besseres Entertainment in Deutschland. So bekleidet etwa der Master Chief das Amt des Ministers für Kinoreife Action, sein Parteifreund Franklin Fizzlybear zeichnet sich als Abgeordneter für Spaß in der Familie verantwortlich.
Eines haben dabei alle Gründungsmitglieder der BBP gemeinsam: Ihre Spiele erscheinen für Xbox 360, die einzige Konsole, auf der Spieler wirklich alle Blockbustertitel des Jahres 2007 erleben können.

Das Parteiprogramm sowie weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen finden sich auf der Homepage www.bbp-stars.de.

Na dann, auf zu den "Wahlkabinen"!

Quelle: Edelman Newsroom

Link: BBP – Partei