Jul 252010
 


Capcom kündigt ein neues Beat’em up der Spitzenklasse an. Die Street Fighter Serie fusioniert quasi mit den Charakteren aus Tekken. Hierbei soll das 2D-Gameplay aus Street Fighter IV erhalten bleiben während die Figuren weiter als 3D Modelle umgesetzt werden: Utilizing the same technology that powered Street FighterTM IV & Super Street FighterTM IV, TekkenTM characters such as Kazuya Mishima and Nina Williams will make the transition into the Street FighterTM universe having been re-imagined using the much-loved art style of these seminal titles; while retaining their unique characteristics and signature moves as they go head-to-head with classic brawlers from the Street Fighter franchise in what promises to be the ultimate match up.

Weiterlesen »

Apr 262010
 
Print-Magazin
Print-Magazin
Das papierlose Büro ist noch immer Zukunftsmusik und auch eine Welt ohne Magazine und Zeitschriften auf Papier werden wir, trotz Kindle und iPad, vermutlich nicht so bald erleben. Und auch ich mag es ab und zu im Zug oder im Bus in Papiermagazinen zu blättern um zumeist interessante Artikel zu lesen. Die Zeitschriftenlandschaft ist noch immer sehr unübersichtlich und auch im Bereich der Spiele-Magazine steige ich nicht mehr wirklich durch. Aber zumindest scheint es den Spiele-Magazinen wieder sehr gut zu gehen, das ist zumindest mein aktueller Eindruck.

So habe ich in letzter Zeit zwei unterschiedliche Magazine angetestet: Eines für die PS3 und Blu Ray und ein weiteres plattformübergreifendes Magazin. Beide Magazine sind mir durch ihre dezente, edle Aufmachung aufgefallen, erfrischend abgehoben vom kunterbunten Farbgeschrei anderer Magazine, die eher die aktuelle Bravo-und Viva-Generation ansprechend.

Weiterlesen »

Okt 272008
 

Left 4 Dead ist ein typisches Beispiel dafür, wie man ein Spiel durch Schnippeleien für den deutschen Markt verhunzen kann. Ok, es scheint dennoch ein gutes Spiel für Genré-Fans zu werden, doch irgendwie ist man stets der Meinung, dass etwas fehlt. Vermutlich wegen Deutschland müssen auch alle anderen Spieler weltweit mit einem reduzierten Gewaltgrad Vorlieb nehmen. Doch wusstet ihr, dass das deutsche Spielecover jetzt sogar in der Spielzeugabteilung aufgestellt werden kann? Während die obligatorische Hand mit dem fehlenden Daumen auf allen Spielecovern prangt, dürfen sich die Deutschen über einen fünften Finger freuen, der hinter der Hand versteckt wurde. Man hätte ja auch gleich das riesengroße USK-Logo drüber kleben können.

Okt 142008
 

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir davon, dass die Neue Xbox Erfahrung bzw. das Dashboard-Update für Xbox 360 Arcade-Besitzer zu einem Problem werden könnte, denn das Stück Software verlangt nach 128 MB Speicherplatz. Zwar liegt der Arcade eine 256 MB große Speicherkarte bei, doch Speicherstände und Updates wollen auch untergebracht werden. Nun stellte Microsoft die Lösung vor, die Arcade-Besitzern durchaus gefallen dürfte. So wird es möglich sein, kostenlos eine 512 MB große Speicherkarte zugeschickt zu bekommen oder aber für 20 US-Dollar eine 20 GB Festplatte zu erhalten. Damit Premium- und Elite-Kunden nicht bescheißen können, muss man auf der offiziellen Xbox.com Seite seine Seriennummer und Konsolen-ID angeben. Wie die Preise für Europa sind, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.

(via xboxstorageupgrade.com)

Sep 292008
 

Das Wii-Spiel BOOM BLOX dürfte mittlerweile zum Kultobjekt mutiert sein, denn was nicht jeder weiß: Regisseur-Legende Steven Spielberg entwickelte in Zusammenarbeit mit EA das Spiel und verpasste ihm mehr oder weniger seine persönlich Note. Dass EA einen Schritt weitergeht, war schon von vorneherein klar. Diese verpflichteten nämlich Zack Snyder, der unter anderem durch den Kinofilm 300 für Aufsehen sorgen konnte und im nächsten Jahr Watchmen in die Kinos bringen wird. Die Zusammenarbeit sieht vor, dass Snyder insgesamt drei Spiele in EAs Studio in Los Angeles entwickelt, er jedoch im Gegenzug dafür mögliche Filmumsetzungen unter seinem Label Cruel & Unusual Films herausbringen darf. Ob diese Zusammenarbeit für Spieler lohnende Früchte tragen wird, wird man noch abzuwarten haben.

(via variety.com)

Sep 212008
 

Virales Marketing ist der letzte Schrei. Ob beim Fernsehen (immer gerne gesehen: Die aufwändigen Alternate Reality Games zu „Lost“), im Kino (sehr gelungen z.B. bei „Cloverfield“), oder in der Musikbranche (spektakulär: „Year Zero“ von den Nine Inch Nails), kaum etwas erregt beim geneigten Konsumenten mehr Aufsehen und Spannung als eine clever inszenierte multimediale Schnitzeljagd nach versteckten, klug portionierten Informationen um ein geheimnisvolles Etwas, das ihm bevorsteht. Auch Bungie, Schöpfer der Halo-Saga, scheinen seit geraumer Zeit heimlich an etwas zu arbeiten, dessen Preisgabe aber gepflegt auf sich warten lässt. Die Brotkrumen, die sie der Community sporadisch vor die Füße werfen, haben alle etwas gemeinsam: Eine kleine, quadratische grüne Figur, die auf den Namen „Superintendent“ hört. Ein erhobener Daumen, ein Pümpel in der Hand und die stets in Großbuchstaben prangende Aufforderung „KEEP IT CLEAN!“ sind seine Markenzeichen.

Weiterlesen »

Sep 202008
 

Xbox Live Programmierer Larry Hryb, einigen vielleicht besser bekannt als Major Nelson, hat in seinem Blog eine kurze, knackige Demonstration des Avatar-Features der New Xbox Experience veröffentlicht. In dem Video gewährt er Einblicke in die Möglichkeiten des Editors, mit dem sich Xbox360-Spieler zukünftig virtuelle Ebenbilder erstellen können, die ähnliche Funktionen wie die Miis der Nintendo Wii bieten werden. Entwickelt wurde das Avatar-System übrigens von Rare.

(via Xbox Lives Major Nelson)

Sep 162008
 

Für alle, die nach einer Xbox 360 Elite dürsten oder den Kindern mit der Xbox 360 Arcade eine Überraschung machen möchten, sollten jetzt genau weiterlesen. Microsoft meint es gut mit den Europäern und senkt den aktuellen Preis deutlich, was die Xbox 360 zur günstigsten NextGen-Konsole macht. Ab den 19. September sind die Modelle ab 179,99 Euro erhältlich, wobei der Preis für Xbox 360 Arcade gilt. Wer eine 60 GB Ferstplatte und einen kabellosen Controller dazu möchte, der wird mit der Xbox 360 Premium in den vollen Genuss kommen, die fortan für 239,99 Euro über die Ladentische wandert. Für die Hardcore Zocker ist die Xbox 360 Elite unausweichlich, die in einem schmucken Schwarz daherkommt und eine 120 GB Festplatte bietet. Für 299,99 Euro kann man nichts falsch machen.

Xbox Arcade (keine Festplatte) €179,99
Xbox Premium (60 GB HD) €239,99
Xbox Elite (120 GB HD) €299,99

(via Pressemitteilung)