Dez 182011
 

Freunde schwarzen Humors mit überschrägem Einschlag aufgepasst! Nach Edna bricht aus versucht Daedalic Entertainment mit einem Nachfolger das Siegel des besten Humors wieder an sich zu reißen.

Daedelic Entertainment steht für qualitativ hochwertige Adventures mit dem gewissen Etwas. Ich wage zu behaupten, dass die Spiele der Firma auch international die Referenz des Genres markieren und seinesgleichen suchen. Dabei deckt der Entwickler und Publisher eine ganze Palette von Geschmäckern ab: Sowohl Fantasy-Begeisterte (The Whispered World) als auch ökologische Weltenverbesserer (A New Beginning) kommen auf ihre Kosten. Doch wenn es um Humor geht, dann ist der Hamburger Entwickler und Publisher sowieso einsame, unangefochtene Spitze. Der Überraschungshit Edna bricht aus ist vielleicht das humorvollste und skurrilste Adventure der letzten Jahre. Harveys neue Augen, der Nachfolger, versucht diese Tradition fortzuführen. Mit Erfolg?

Unser Fazit: Aber ja doch! Für mich ist Harveys neue Augen der vorläufige Höhepunkt des Portfolios der Hamburger. Auch wenn die Genre-Entwicklungsmöglichkeiten begrenzt sind, so wirkt das keine Experimente wagende Adventure doch wie ein frischer, fegender, aufwirbelnder Windstoß. Der Humor ist rabenschwarz, süß-sauer und einfach bitterschokoladenböse. Fans von Edna bricht aus werden voll auf ihre Kosten kommen. Das mit einem Seufzer in der Vergangenheit von Adventure-Veteranen resigniert vorgetragene Argument, seit der goldenen Ära von Lucas Arts gäbe es keine wirklich guten, humorvollen Adventures im Stile von Sam & Max oder Days of the Tentacle mehr, halte ich spätestens mit Daedelic und Edna bricht aus / Harveys neue Augen für überholt. Vielleicht bleibt ein Monkey Island was die Rätselabstrusität angeht unerreicht (zum Glück!), doch abgesehen davon sind diese Spiele aus Hamburg meiner Meinung nach kein Deut schlechter. Ganz klar ist Daedelic Entertainment neuestes Werk ohne Konkurrenz das Adventure des Jahres. Bravo! Während sich die Spanier von den Péndulo Studios nach Runaway und der damit verbundenen Adventure-Resozialisierung schnell wieder in die Versenkung verabschiedeten, erweist sich das deutsche Studio als konstanter, zuverlässiger Lieferant von inhaltlich (!) überraschender und intelligenter Adventure-Unterhaltung.

10/10 Sensationell (10er sind so nah an der Perfektion, wie es auf einem System oder in einem Genre überhaupt möglich ist. Pure, ungetrübte Videospiel-Ekstase.))

Wir bedanken uns bei Rondomedia für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsmusters.

Weiterlesen »

Sep 302011
 
Baphomets Fluch
Baphomets Fluch

Revolution Software’s Adventure Spiel Broken Sword: The Shadow of the Templars gibt es temporär für Windows zum kostenfreien Download auf gog.com. Deutschen Gamern wird das Spiel unter dem Namen Baphomets Fluch bekannt sein. Leider wird ein Gog-Account benötigt, der allerdings ebenfalls kostenlos erstellt werden kann. Der Download schlägt mit rund einem Gigabyte auf die Leitung.

Und hier ist der Download-Link! Viel Spaß!

Quelle: retromagazine.eu

Nov 242009
 

Battlezone - damit trainierte auch die US-Armee.
Battlezone - damit trainierte auch die US-Armee.

Wie schön ist das bitte? Die Webpräsenz von Atari wurde generalüberholt und bietet nun auch die Möglichkeit, alte Klassiker kostenlos zu spielen. In eurem Browser könnt ihr also sogleich loslegen und die Flash-Versionen von Asteroids, Battlezone, Crystal Castles, Adventure, Lunar Lander und Yars‘ Revenge spielen. Jedem Game wurde auch eine Online-Rangliste spendiert und so könnt ihr euer Geschick mit Spielern weltweit vergleichen. Eine feine Sache ist das!

Bleibt zu Hoffen, das Atari das Angebot noch ausbaut und demnächst weitere Klassiker anbietet. Um jetzt gleich ein paar Probespiele zu starten solltet ihr hier draufklicken, um auf die offizielle Atari Seite zu gelangen.

(via Technabob)

Aug 022009
 

Nach Monkey Island SE, kommen iDevice-Besitzer bald in den Genuss eines weiteren Remakes. Das Original des in einer düsteren Zukunft spielenden Point & Click-Adventures ist schon seit geraumer Zeit für ScummVM kostenlos erhältlich. Revolution Software wertet somit nach dem Broken Sword Director’s Cut bereits den zweiten Titel aus dem eigenen Katalog auf. Allerdings wird scheinbar an der Grafik nichts verbessert, einige Puzzle sollen leichter werden, Sound und Musik erstrahlen in höherer Qualität.

Weiterlesen »

Jul 222009
 

Peitschenhieb oder Schlapphut?

Ursprünglich auch für die aktuelle stationäre Konsolengeneration von Sony und Microsoft geplant, schafft es die neueste Versoftung der Indiana Jones-Lizenz immerhin auf NDS, Wii und eben die PSP. Im Jahre 1939 macht ihr euch rätselnd und prügelnd rund um den ganzen Globus auf die Suche nach dem sagenumwobenem Stab des Moses. Die Spielmechanik und die meisten Umgebungen in [amazon B0025VKGY2]Indiana Jones un der Stab der Könige[/amazon] erinnern häufig an die Abenteuer von Frau Croft, weisen jedoch einen wesentlich höheren Actionanteil auf. Für Atmosphäre sorgen dabei die akzeptable Grafik und eine gute akustische Inszenierung.

Peitsche und Schlapphut, Willkommen im Zirkus!
Peitsche und Schlapphut, Willkommen im Zirkus!

Unser Fazit:
Den großen Spielspaßschatz findet ihr mit Indiana Jones und der Stab der Könige auf der PSP sicherlich nicht, dafür wirkt das Ganze irgendwie zu unfertig. Für ein paar Stunden Unterhaltung ist der Peitschenschwinger aber dennoch gut. In erster Linie liegt das an den meist gut funktionierenden Prügeleinlagen und der hübschen Präsentation. Die Grafik ist für portable Verhältnisse zumeist recht ansehnlich und der orchestrale Soundtrack sowie die originale Synchronstimme von Harrison Ford sorgen für eine stimmige Atmosphäre. Für Fans des Schlapphutträgers und andere Aktionsabenteurer ist die Software durchaus ein Blick wert, zumal auf der PSP ohnehin nicht die große Auswahl herrscht.

6/10

Weiterlesen »

Jun 212009
 

Eden soll uns helfen, gegen unsere schlimmsten Ängste vorzugehen.
Eden soll uns helfen, gegen unsere schlimmsten Ängste vorzugehen.

Der dänische Filmregisseur Lars Von Trier (Dogville, Geister, ..) ist besonders bekannt für seine eher kontroversen Ideen und recht polarisierenden Bilder auf der großen Leinwand. Sein neustes Werk nennt er schamlos Antichrist und verstösst mit der Darstellung gegen sämtliche Konventionen: Tote Kinder, Nacktheit und extreme Gewalt als Filminhalt machen nur den Anfang aus. Von Trier schreckt vor kaum etwas zurück und lässt den Zuschauer sogar Zeuge von Genitalverstümmelung werden. Jetzt soll der Horrorfilm mit Charlotte Gainsbourg und Willem Defoe von Zentropa versoftet werden und als albtraumhaftes Myst die Download-Plattformen erreichen.

Weiterlesen »

Mai 282009
 

Spaßerweiterung oder Abzocke?

Die nun mehr zweite Erweiterung für Fable 2 steht mit in die Zukunft sehen in den virtuellen Ladenregalen. Für 560 Microsoft Points erwarten euch zwei neue Hauptmissionen, eine Wettkampfarena und diverse neue Kleidungsstücke. Darüber hinaus gewährt euch das Addon auch noch einen kleinen Blick in die Zukunft von Albion. Für den geneigten Sammler gilt es zudem 250 Punkte an Gamerscore zu sammeln, was die mögliche Gesamtpunktzahl auf 1350 anwachsen lässt.

Eher süß oder doch schon dämlich?
Eher süß oder doch schon dämlich?

Unser Fazit:
Wer stur die beiden Hauptquests durchspielt und sich die Arena nur kurz anschaut, dürfte nach ein bis zwei Stunden bedient sein. Spieler, die sich genauer Umschauen und alles freispielen möchten, was das Addon ihnen zu bieten hat, können mit rund vier Stunden Gesamtspielzeit rechnen. Dabei bieten die Hauptquests solide Abenteuerkost mit kleineren Rätseln und mehr Kampfsequenzen als das Astloch-Addon. Ob neue Hunderassen, die kurzen Missionen und lustige Kostüme für ein Addon reichen, muss wohl jeder selbst entscheiden, aber für rund sieben Euro kann man nicht groß meckern.

7/10

Weiterlesen »

Mai 062009
 

Die Rückkehr der Zipfelmütze

Zauberer, Außerirdische und Märchengestalten, diese Kombination bieten heuer nicht viele Spiele. Nicht dass man sich jemals gedacht hätte, dass dieser Missstand behoben werden sollte, nimmt sich nun der aktuell fünfte Teil der Simon the Sorcerer – Reihe dieser Problematik an. Die Zauberwelt wird von Ork-ähnlichen Aliens heimgesucht und Simons Freundin Alix entführt. In der Rolle des ewig jungen Zauberers ist es nun an euch sie wieder zu finden.

Wo hab ich bloß meine Mütze gelassen?
Wo hab ich bloß meine Mütze gelassen?

Unser Fazit:
Wer will schon Kontakt? In den ersten dreißig Minuten ist man sich als Spieler aufgrund der doofen Geschichte da noch unsicher. Gibt man [amazon B001NOY8M8]Simon 5[/amazon] aber eine Chance, darf man sich auf ein paar Stunden spaßiges Zeigen und Klicken freuen. Witzige Dialoge, zugängliche Rätsel und hübsche Grafik machen den Titel vor allem für Adventure-Neulinge interessant. Alte Hasen dürften sich jedoch über die etwas zu leicht geratenen Rätsel ärgern.

8/10

Wir bedanken uns bei The Games Company für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsmusters.

(Den kompletten Zauberspaß gibt es nach dem Klick.)

Weiterlesen »