Okt 192010
 

Thorben war von Trine ja ziemlich angetan. Erschien Teil 1 bisher nur für Playstation 3 und PC, schafft es Teil 2 nun auch via XBox Live auf die 360. Trine 2 soll von allem mehr bieten – mehr Action, mehr Puzzles und neue Fähigkeiten unserer drei Protagonisten. Koop-Modus für bis zu drei Spieler ist natürlich ebenfalls dabei und aussehen tut Trine 2 wie schon der erste Teil, nämlich göttlich!

Im Frühjahr 2011 soll es so weit sein. Wer von euch hatte schon mit dem ersten Teil seine Freude?

Weiterlesen »

Jun 212010
 

Trine solltet ihr mal ausprobieren!
Trine solltet ihr mal ausprobieren!

Trine ist inzwischen recht günstig via PSN und für den PC zu ergattern und sollte unbedingt mal von euch angespielt werden! Sozusagen ein Anspielbefehl von mir an euch. :-)

Atlus bringt glücklicherweise eine Fortsetzung, welche im Frühjahr 2011 erscheinen soll. Trine 2 wird dann auch über einen 3-Spieler Online-Koop-Modus verfügen (YEAH!!) und auch die Fähigkeiten der drei Charaktere werden stärker ausgearbeitet. Soll heißen, die Fähigkeiten unserer drei Protagonisten werden sich noch stärker voneinander unterscheiden.

Alles in allem klingen die Änderungen schon mal sehr vielversprechend. Ob Trine 2 wie schon Teil 1 auch via PSN und PC vertrieben wird, läßt Atlus allerdings noch offen. Der Gameplay-Trailer sieht schon mal bezaubernd aus.

Weiterlesen »

Apr 292010
 
Link wäre neidisch über diesen Anblick.
Link wäre neidisch über diesen Anblick.

Wenn es euch ähnlich geht wie uns, dann könnt ihr die Veröffentlichung dieser herrlichen Retro-Pixel-Zelda-Hommage für PS3 kaum noch erwarten. Am 14. Mai 2010 ist es bereits soweit, das sind nur noch etwas mehr als zwei Wochen! Wer räumlich und grafisch etwas begabt ist, darf sich bereits jetzt in einem kostenlosen Editor austoben, der nur einen kleinen Vorgeschmack auf den im Spiel integrierten liefert.

Klick auf diesen Link >> Online-Charaktereditor und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Das Ergebnis wird als texturiertes, animiertes und normales Hintergrundbild in einer einstellbaren Größe gespeichert, etwa um den Desktop oder das Facebook-Profil zu verschönern. Wenn ihr mögt, könnt ihr uns eure Kreationen gerne in den Kommentaren verlinken.

Apr 272010
 
Vogelmann kriegt gleich einen auf den Schnabel.
Vogelmann kriegt gleich einen auf den Schnabel.

Letztes Jahr erschien Zeno Clash über Steam, ein Kampfspiel (im Stil von Streets of Rage oder Final Fight) aus der Egoperspektive und avancierte sogleich zu einem Überraschungshit. Der Titel basiert auf der Source-Engine und neben dem dominanten Nahkampf mit Fäusten, haben die Entwickler auch einige Egoshooter-Elemente mit einfließen lassen. Das Besondere an Zeno Clash ist ohne Frage das absolut seltsame, aber coole Charakterdesign, allen voran ein drei Meter großes Ding mit Krähenfüßen und dem furchteinflößenden Namen „Vater-Mutter“. Der prähistorische Look der Fantasy-Welt und allem was sich darin tummelt, erzeugt eine überaus stimmige Atmosphäre.

Die im nächsten Monat erscheinende „Ultimate Editon“ beinhaltet neue Waffen, Angriffe, Modi und einiges mehr. Dieser Inhalt ist zunächst zeitlich exklusiv für die XBLA-Version, wird später dann aber für die PC-Version zur Verfügung gestellt. Die Jungs von Giant Bomb durften bereits eine Vorabversion testen und wir dürfen dabei zusehen.

Weiterlesen »

Aug 042009
 
Die Polizei versucht, was in ihrer limitierten Macht steht.
Die Polizei versucht, was in ihrer limitierten Macht steht.

Nach 40 Spielstunden Persona 4 ohne jegliche Aussicht auf ein Ende – spätestens dann muss man ein Quäntchen Geduld aufbringen. Die Geschichte im JRPG rund um japanische Teenager, die einem mysteriösen Serientäter nachhecheln, wurde in einem außerordentlich amüsanten, minimalistisch gehaltenen Comic auf wunderbare Art und Weise karikiert und überspitzt bis zum Absurden dargestellt. Der Künstler nennt sich hiimdaisy und seine umfangreiche Bildkomposition ist nun öffentlich einsehbar. Von der Ankunft unseres mundfaulen Protagonisten bis zu den ersten bizarren Mordfällen, bei denen sich die dilettantisch anstellenden Ordnungshüter nicht mit Ruhm bekleckern – die ersten Spielstunden werden hier witzig und in verknappter Form in eine Bilderfolge gegossen.

Weiterlesen »

Jun 032009
 
Diesmal stehen gleich sechs verschiedene Spezialisten zur Auswahl.
Diesmal stehen gleich sechs verschiedene Spezialisten zur Auswahl.

Für Freunde der Schnippel- und Behandlungsaction der Trauma Center-Reihe gibt es nächstes Jahr eine weitere Möglichkeit, ihr Können zu trainieren. Atlus kündigte den neuen Titel Trauma Team für 2010 an, bei dem man sich einen von sechs verschiedenen medizinischen Bereichen aussuchen kann, um seine Karriere zu starten. Die Erfolgsleiter kann wahlweise als Allgemeinchirurg, Diagnostiker, Notfallmediziner, Orthopädischer Chirurg, Endoskopie-Techniker oder Pathologe hochgeklettert werden.

Weiterlesen »

Mai 182009
 

1. Open Beta für Shin Megami Tensei: Imagine Online gestartet
(de.megaten.aeriagames.com)
Online-Rollenspiele gibt es mittlerweile Dutzende und es ist gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Eines der interessantesten Projekte ist sicher MegaTen (bzw. Shin Megami Tensei: Imagine Online). Freunde japanischer Rollenspiele erinnern sich vielleicht noch an das Original: Shin Megami Tensei wurde in den 90er Jahren für mehrere Systeme veröffentlicht. Es folgten Ableger in Form der Devil Summoner, Digital Devil Saga und Persona-Serien (siehe unser aktuelles Persona 4-Review). MetaTen wird auch nach der Open Beta komplett kostenlos sein, da sich die Areagames-Rollenspiele über Microtransaktionen finanzieren, etwa dem Verkauf von Kleidung und anderen Items.

2. Das „wirklich große“ Wii Game
(kotaku.com)
Wenn Bethesda (Oblivion, Fallout 3) ein Wii-Game entwickelt, dann ist das defintiv eine Meldung wert. Vor allem, wenn es als „really big Wii game“ angekündigt wird. Sean Brennan von Bethesda wollte keine weiteren Details verraten, stellte aber klar, dass man kein Casual-Game für die breite Masse produzieren würde. „Is there space in the Wii market for that? I think there is..“ so Brennan. Man darf also gespannt sein, an was die Jungs da arbeiten, denn das Game soll schon dieses Jahr auf den Markt kommen.

3. Wer hat die 12 Millionen Dollar?
(vg247.com)
Die ganze 3D-Realms und Duke Nukem-Geschichte (hier unsere konspirativen Theorien) wird immer verwirrender. Es ist kaum mehr möglich, Fakten von Gerüchten zu unterscheiden – mit wenigen Ausnahmen wie etwa der Klage von Publisher Take Two gegen Apogee. Take Two will $12 Millionen Dollar an Apogee bzw. 3D Realms bezahlt haben und fordert diese jetzt wieder zurück. Wir erinnern uns: In einem früheren Statement an die Presse behauptete Take Two: „…our relationship with 3D Realms for Duke Nukem Forever was a publishing arrangement, which did not include ongoing funds„. Jetzt also doch? Nicht für 3D Realms. Firmenchef Scott Miller: „No. We didn’t get a penny of that money.“

Weiterlesen »

Apr 292009
 

Die Playstation 2 stimmt einen rührseligen Schwanengesang an und beschert uns während ihrem hingebungsvollen Abgang eine wahre Freudenträne: Persona 4 gebührt die Ehre, der Konsole den finalen Schlussakkord zu entlocken. Das Beste: Das Spiel wird dieser würdevollen Aufgabe gerecht.

Nach Persona 3, das im letzten Jahr auf der Playstation 2 erschien und mit der offiziellen Erweiterung FES in kurzem Abstand formvollendet abgerundet wurde, erscheint nun quasi postwendend der vierte Streich von Atlus. Dessen Produktion wird in hiesigen Gefilden von Square Enix vertrieben – mit dem Nachteil einer nicht eingedeutschten Fassung. Wer des Englischen mächtig ist und mit der Philosophie und Grundstruktur eines JRPGs nicht auf Kriegsfuß steht, kann hier durchaus euphorisiert zugreifen. Kenner des Vorgängers fühlen sich zudem auch in der Fortsetzung auf Anhieb heimisch. Die Entwickler haben sich der Schwächen von Persona 3 angenommen und an vielen Stellen geschliffen und geschraubt.

Unser Fazit: [amazon B001OB6KZI]Persona 4[/amazon] stellt einen mehr als würdigen Abschluss der Playstation 2-Ära dar. Die Konsole von Sony bestach gerade durch eine famose Auswahl an japanischen Rollenspielen. Deshalb ist es umso angemessener, dass sich das kontroverse Genre anschickt, den Schlusspunkt zu setzen. Und es hätte sich kaum ein geeigneteres Spiel gefunden. Der vierte Teil der Persona-Reihe kann mit seiner sehr erwachsen anmutenden Handlung und den mit Sorgfalt und Tiefgang konturierten Charakteren auf Anhieb begeistern. Trotz allen Lobsprüchen und Empfehlungsschreiben muss aber auch gesagt sein, dass sich das Spiel, ähnlich wie der Vorgänger, sehr konservativ zeigt, was die Interpretation dieses Genres angeht. Monoton abgespulte Dungeons paaren sich mit teilweise aufbrechenden Dungeon Crawler-Anleihen. Wer dagegen nichts einzuwenden hat, wird seinen persönlichen heiligen Gral finden. Alle anderen sollten viel Geduld aufbringen, die sich aber auszahlt. Das Spiel zielt auf eine exakt abgestimmte Käuferschicht ab, die auch mal alle zeitökonomischen Bedenken außer Acht lassen kann.

8/10

(Das Review in voller Länger gibt es nach dem Klick.)
Weiterlesen »