Jun 172009
 

Die tödlichen Kreaturen sind nicht nur preislich interessant.
Die tödlichen Kreaturen sind nicht nur preislich interessant.

Bei Amazon gibts nach wie vor gute Angebote für preisbewusste Gamer und Inhaber gebeutelter Brieftaschen. Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum, sondern starten gleich mit den Angeboten für Nintendos Wii.

  • [amazon B001K90LUY]Deadly Creatures um 20,97 Euro[/amazon]
  • [amazon B001PTSUP2]Mario Power Tennis um 21,90 Euro[/amazon]
  • [amazon B001CQFN4E]de Blob um 12,97 Euro[/amazon]

Von Angeboten für DS, XBox 360, Playstation 3 und PC seid ihr jetzt nur noch einen Klick entfernt…

Weiterlesen »

Mrz 012009
 

Die Auswahl an guten Games für die XBLA Awards ist riesig.
Die Auswahl an guten Games für die XBLA Awards ist riesig.

Der Download-Service von Microsoft wurde in den letzten Jahren mehr als erfolgreich ins Leben der Spielergemeinde integriert. Manche Spiele, die über XBLA erschienen, sind heute nicht mehr wegzudenken und werden genauso behandelt wie vollwertige Retail-Games. Um die leuchtendsten Perlen im doch recht breiten Angebot zu finden, veranstaltet Microsoft in diesem Jahr bereits zum zweiten mal die Xbox Live Arcade Awards. Letztes Jahr gewann Bomberman Live den begehrten Preis (Liste aller Gewinner), dieses Jahr entscheiden wir via Konsole selbst mit. Das Voting ist geöffnet vom 3. bis 10. März; eine genaue Anleitung dazu findet ihr auf xbox.com. Unsere Redaktion drückt natürlich die Daumen für Braid, das in unseren Jahrescharts von 2008 ziemlich gut abgeschnitten hat.

*Update:
Eigentlich hätte es uns klar sein müssen. Wie Boris Schneider-Johne in seinem Blog berichtet, dürfen wir Deutschen nicht mitwählen. Warum? Weil Duke Nukem 3D bei uns indiziert ist. Es wurde zwar verhandelt, den Titel komplett aus dem Voting zu entfernen – jedoch ohne Erfolg. Richtig so, finden wir. Und dennoch schade, dass wir wieder einmal (neben Japan und Korea) auf der Strecke bleiben müssen.

Wer trotz allem die Nominierten in allen Kategorien wissen möchte, findet diese nach dem Klick. Über die Gewinner halten wir euch auf dem Laufenden.

Weiterlesen »

Jan 192009
 

Auf Amazon UK purzeln die Preise wie noch nie. Also: Kreditkarte zücken, vorbestellen und €€€ sparen.

Und absolut ohne Relation zum Beitrag...
Und absolut ohne Relation zum Beitrag...
Wir sind uns nicht ganz sicher, welchen Umständen genau wir diesen enormen Preisverfall zu verdanken haben, aber das ist eigentlich auch völlig egal. Wenn diese Preise der neue Standard würden, könnte dies zu einem der stärksten Argumente gegen Raubkopien mutieren. Hoffentlich sind die Zeiten der 70 Euro Neuerscheinungen auch nach der Finanzkrise (falls sie denn etwas damit zu tun haben sollte) endgültig vorbei.

Wer bei Amazon UK shoppen und sparen möchte, braucht zwingend eine Kreditkarte, aber die gibt’s derzeit bei einigen Banken für wenig Geld oder gar kostenlos „hinterher geworfen“. Wir geben zu den folgenden Angeboten nur die reinen Kosten für den Artikel an. Zu beachten ist, dass der Umrechnungskurs tagesaktuell ist (18. Januar 2009) und sich natürlich in Zukunft wieder ändern kann, und zudem noch zusätzlich 3,5% (für was auch immer) und Versandkosten von mindestens 4,98 Pfund dazukommen.

Doch auch mit diesen Aufschlägen können immer noch massig Euros gespart werden. Ein Beispiel: Das 3D-Remake von Bionic Commando kostet bei uns 59,95 Euro zum vorbestellen. Bei Amazon UK bezahlt man £28,97 + 3,5% + £4,98 = £34,96 also 39,08 Euro, zwanzig Lappen gespart! Wer mehr bestellt, kann die Versandkosten natürlich auf mehrere Artikel umwälzen und kommt noch günstiger weg. Mehr im ganzen Artikel.

Weiterlesen »

Aug 182008
 

Die gegenwärtige Flaute an PSP Spielen sorgt für Verärgerung und Unverständnis bei Besitzern von Sonys Handheld. Wenn überhaupt brauchbare Titel erscheinen, dann nur in Japan – und nicht jeder mag den Umweg über den Importeur auf sich nehmen oder auf eine Lokalisierung warten. Die Lösung für das Sommerloch? Es gibt eine, aber leider nur für PS3-Besitzer. Die können sich nämlich den Download-Titel Bionic Commando Rearmed runterziehen und via Remote Play auch auf der PSP zocken. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass dieses Features die meisten PSP Besitzer eher ärgert als erfreut, denn nicht jeder hat auch eine PS3 zuhause stehen. Ausser wir. Aber wir müssen dafür im Redaktionskeller den ganzen Tag hart arbeiten (via pspfanboy).