Aug 262011
 

Wer liebt sie nicht, die guten alten Minigolf-Spiele? Wonderputt ist ein sehr schöner Vertreter dieser Gattung. Nicht nur wegen der guten Spielbarkeit, sondern vor allem wegen der genialen Präsentation.

Damp Gnat, aus dessen Feder Wonderputt stammt, scheint ein begnadeter und sehr kreativer Geist zu sein. Spielt einfach ein paar Löcher in Wonderputt und ihr wißt, was ich meine.

Wonderputt ist ein kostenloses Browserspiel. Hier gehts los.

(via Player1’s)

Mrz 172011
 
BeGone: Ein Online-Shooter im Browser.
BeGone: Ein Online-Shooter im Browser.

Schon klar, BeGone kann es nicht mit aktuellen Shootern für PC und Konsole aufnehmen – das muss es jedoch auch nicht. BeGone läuft nämlich einfach im Browser!

Im Online-Multiplayer-Shooter geht es im Team zu fünft gegen fünf weitere Kontrahenten ums Überleben. Es gibt zwar nur eine Map, diese sieht aber gar nicht mal so schlecht aus. Probiert BeGone einfach mal aus!

Wie meint dieser anonyme Kommentator so schön:

„Not the best FPS I’ve ever played, but certainly not the worst. For a free browser game though, it’s pretty dang good.“

Es folgt ein Gameplay-Trailer zum Shooter. Habt ihr BeGone jetzt schon ausprobiert?

Weiterlesen »

Mrz 012011
 

Das experimentelle Spiel des Jahres? Diese Worte von Marcus Richert beziehen sich auf das Spiel Second Person Shooter Zato. SPSZ ist in der Tat ziemlich „experimentell“. Den 3D Shooter spielt man nämlich nicht aus der Egoperspektive, sondern aus der Perspektive der Gegner. Je mehr Gegner erscheinen, desto öfter Teilt sich der Bildschirm um alle Gegenerperspektiven zu zeigen. Schnelles Handeln ist angesagt. Klingt ungewöhnlich, ist es auch, spielt sich aber gar nicht mal so schlecht!

Bewegen kann man sich erst in späteren Levels; auch Bosskämpfe gibt es. Ihr solltet das Spiel unbedingt mal testen. Geht ganz schnell und kostet auch nichts. Den Second Person Shooter Zato spielt ihr direkt in eurem Browser. Einen Screenshot aus meinem Spiel gibts jetzt; zum Spiel selbst gehts hier lang.

Weiterlesen »

Mai 192010
 

JetLane erinnert sehr an F-Zero - und das ist gut!
JetLane erinnert sehr an F-Zero - und das ist gut!

So, aber jetzt hab‘ ich euch! Nachdem es bei Hue Shift und Revolutions noch eher minimalistisch zu ging, beweist JetLane was aktuell als Browsergame schon alles möglich ist. Das Spiel erinnert sehr an F-Zero und kommt der GameCube-Version sogar was die Grafik betrifft recht nahe. Gespielt werden kann allerdings nicht nur im Browser, sondern auch lokal am PC/Mac.

Noch fährt man nur gegen einen Geist; Gegner, Mehrspieler oder weitere Modi sind noch nicht verfügbar. Mal sehen, wie das in der finalen Version von JetLane aussieht. Seht euch auf der nächsten Seite ein Video zum Spiel an und probiert es am besten gleich über diesen Link selber aus. Beeindruckend!

Weiterlesen »

Mai 182010
 

Wir wechselten fröhlich die Farben ehe wir versehentlich starben...
Wir wechselten fröhlich die Farben ehe wir versehentlich starben...

Das in Österreich entwickelte Hue Shift ist nach Eigendefinition ein „addictive endless action platformer“ und hat es tatsächlich in sich. Das Gameplay könnte simpler nicht sein, lässt einen aber gerade deshalb nicht los.

In Hue Shift steuert man einen Pixel, dessen Farbe man in Rot, Grün oder Blau ändern kann. Mit der Space-Taste wird auf Plattformen gesprungen. Um auf diesen zu bleiben muss unser Pixel allerdings in der selben Farbe wie die Plattform selbst erstrahlen, ansonsten fällt er runter. Ziel des Spiels ist es, möglichst hoch zu kommen. Klingt vielleicht ein wenig verwirrend, ist es aber nach einigen Sekunden Hue Shift aber nicht mehr.

Hue Shift kann kostenlos gleich im Browser gespielt werden. Der Soundtrack ist stimmig und kann ebenfalls gratis hier downgeloadet werden. Ein Video zu Hue Shift gibts nach dem Klick; zum Spiel selbst gehts hier lang. Wie hoch kommt ihr?

Weiterlesen »