Aug 262011
 

„What do you know about the game?“ ist meist die erste Frage der Entwickler bei der Präsentation ihres Spiels, nach dem Shake-Hands und dem Austausch der Nettigkeiten. Im Falle von Burnout Crash fielen meinen ersten Worte nicht sehr positiv aus. Ich sagte Dinge wie: „Ich habe Screenshots gesehen, die aber ziemlich langweilig aussahen.“ oder „Vorhin lief ich schon an den Demo-Konsolen hier vorbei, doch auch da sah das Spiel nicht sonderlich interessant aus.“

Wenn sich mir ein ziemlich gut aufgelegter Entwickler von Criterion (Name unbekannt, da KEINE Visitenkarte dabei!) nicht aufgedrängt und einen sehr ausführlichen Crashkurs ins Ohr gebrüllt hätte, dann wären diese Zeilen womöglich nie zustande gekommen. Ihr wisst ja wie das ist, bei einer derart mannigfaltigen Auswahl beschäftigt man sich mit Dingen, die einen nur leidlich interessieren, kaum länger als fünf Minuten.

Weiterlesen »