Nov 222010
 

Lohnt sich die Odyssey to the West?
Lohnt sich die Odyssey to the West?

Gestern habe ich das erste Mal seit 8 Monaten meine PlayStation 3 in Betrieb genommen. Weshalb ich sie so lange vernachlässigt habe? Sagen wir mal, ich stand Pate für den „Hausumbau- und Renovierungssimulator 2011“.

Jedenfalls: Jetzt kann meine PS3 auch per Kabel ins Netz und so habe ich mir gestern auch gleich einige Demos gezogen (ok, zuerst musste ich mal die PlayStation auf den neuesten Stand bringen, aber das ist eine andere Geschichte…).

Neben MUBI und der VidZone habe ich mir also die Demos zu Joe Danger, Castlevania: Lords of Shadow und Enslaved: Odyssey to the West heruntergeladen.

Weiterlesen »

Apr 202010
 
Darth Vader ist nicht begeistert...
Darth Vader ist nicht begeistert...
Dank Senior Gamer bin ich auf auf Cryteks CEO Cevat Yerli aufmerksam geworden, welcher uns künftig für Game-Demos zahlen lassen will. Der entsprechende Beitrag erschien bei Develop und wirkt für mich alles in allem ein wenig sonderbar. So wird dort Crytek als Indie-Studio beschrieben – sind die wirklich noch Indie?

 

Jedenfalls ist Cevat Yerli nicht sicher, ob zum hauseigenen Crysis 2 eine Demo erscheinen wird. Demos seien Luxus und die Entwicklung selbiger käme den Studios teuer.

„A free demo is a luxury we have in the game industry that we don’t have in other industries such as film. Because we’ve had this free luxury for so long, now there are plans to change this people are complaining about it. The reality is that we might not see any free game demos in the long term.“

Er hatte allerdings noch einiges mehr zum Thema zu sagen.

Weiterlesen »

Okt 312008
 

Es war uns allen klar, das neue Konzept mit mehr Fahrzeugen und weniger Platform-Action würde ein Drahtseilakt werden. Auch wir als Fans der Originale waren natürlich eher skeptisch, ob das gut gehen kann. Nach einigen Stunden mit der Demo sind wir noch immer nicht vollends überzeugt, aber die Vorbestellung wird definitiv nicht rückgängig gemacht.

Die Welt in Nuts & Bolts ist quietschbunt und wunderschön, die Areale riesig und die Weitsicht nicht von Nebel oder ähnlichem getrübt. Als alter Entdecker musste ich natürlich versuchen, jede einzelne Note in beiden Bereichen zu ergattern und hier kommt der Platform Aspekt besonders zum tragen. Rare selbst hat die Verhältnisse mit 70:30 beziffert, wobei der größere Batzen natürlich den Vehikeln zu gute kommt. Das war uns allen seit der Ankündigung klar und ist deshalb keine Überraschung. Doch die Passagen zu Fuss sind eher optional und dienen lediglich dazu, das Notenkonto aufzubessern, mit dem sich Teile für die Fahrzeuge kaufen lassen.

Weiterlesen »

Okt 302008
 


Lang, lang ist’s her…

Auch wenn andere Marken plötzlich zugänglicher (um nicht zu sagen casual) werden, auf Lara ist Verlass. Schon alleine die allererste Kletterpassage in der Demo hat mich stolze fünf Minuten meiner wertvollen Zeit gekostet. Optisch wurde natürlich zu Demonstrationszwecken einer der schönsten Levels herausgepickt, muffige Unterwelten machen da nicht so viel her. Und so kann Underworld auf diesem Gebiet auch ordentlich punkten, auch wenn wir keinen Meilenstein erblicken, kann sich das Gezeigte wirklich sehen lassen.

Auf der einen Seite haben wir hier die agilste Lara, die uns jemals vors Joypad gestellt wurde. Auf der anderen Seite macht sie genau das, was man von ihr erwarten würde: Klettern, springen und schiessen. Wer davon nicht genug bekommen kann oder noch nie zuvor ein Tomb Raider angefasst hat, kann durchaus glücklich werden. Einige dürfte sicher der hohe Schwierigkeitsgrad abschrecken, so mancher Sprung geht ins Leere und endet tödlich. Doch auch das ist nicht wirklich neu. Für jemand, der nur den ersten Teil intensiv gespielt und dazwischen einige der Fortsetzungen zumindest angespielt hat, kehrte schon vor etlichen Episoden dezente Langeweile ein.

Ist einzig der Bekannheitsgrad der Hauptdarstellerin Grund genug, einen Aufguss nach dem anderen zu programmieren? Für mich nicht. Da schaue ich mir lieber das sexy englische Modell an und… mache mir so meine Gedanken. ;)

Aug 282008
 

Das Playstation Store Update von heute, dem 28. August, bringt uns PSP Gamern gleich zwei Stück brauchbare Software. Als da wären:

– Die Vollversion von Medal of Honor Heroes 2 für knapp 20 Euro.

– Sowie die Demo zu Pipe Mania, natürlich gratis.

Wie immer kann man die Games entweder via PC oder via PS3 runterladen. Wer noch nie in den Store geschaut hat, dem sei an dieser Stelle ein Besuch wärmstens empfohlen. Auch wenn das Angebot im Vergleich zu den USA und vor allem Japan doch noch eher dürftig ist, hat sich seit der Eröffnung doch eine Menge an brauchbarer Software angesammelt. Immerhin 15 Games sind als Vollversion verfügbar, darunter auch Klassiker wie Killzone: Liberation oder WipEout Pure.

Aug 192008
 

Ja, ihr habt richtig gelesen, Banjo-Kazooie: Nuts & Bolts bekommt noch vor dem offiziellen Release im November eine Demo spendiert, die schon auf das Stop ‚N‘ Swop Feature zurückgreift. Damit ist eine Verbindung zum XBLA-Titel Banjo-Kazooie möglich. Rare gab zu verstehen, dass sie es für sinnvoll halten, wenn eine Demo vor Release erscheint. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um die E3-Demo, die 4 unterschiedliche Herausforderungen enthielt. Weiterhin soll laut Rare die Möglichkeit bestehen, dass der Editor in der Demo integriert ist.

(via eurogamer)

Aug 012008
 

Die erste ist zum Rennspiel Pure, welches bereits ganz weit oben auf unserer Most Wanted Liste rangiert. Die Entwickler liessen diese Ankündigung in ihrer Präsentation bei GameSpot auf der E3 verlautbaren. Das genau Datum ist nicht bekannt, sollte aber nicht mehr allzu weit entfernt sein.

Über die zweite Probierversion gibt es mehr Informationen und sie kommt auch erheblich spektakulärer daher. Sie biete eine andere Erfahrung als das Spiel, sowas ist immer mehr als wilkommen. Es wird eine spezielle Version der Tie Fighter Fabrik spielbar sein, mit einem alternativen Ende, ausserdem stehen extra Force Kräfte zur Verfügung.

Somit können wir uns bald zu mindestens zwei potentiellen Blockbustern unser eigenes Bild machen. Der August wird unabhängig vom Wetter ein heißer Spielemonat, wir dürfen sicher noch die ein oder andere Demo erwarten.

(via forceunleashed)

Jul 042008
 

Sony hat den europäischen PC Store mit ein paar netten Neuigkeiten ausgestattet. Das Highlight ist klar die Demo zu Space Invaders Exterme, einem Remake des Ur-Klassikers. Auch ein passendes Theme gibt es zum Download und wer mag, kann sich die erste Episode von Movement auch gleich runterziehen. Dabei handelt es sich um eine Videoshow mit acht Beiträgen, in welchen Sony europäische Indie-Bands präsentiert. Wer sich für Musik interessiert, dürfte Spass haben an den Movement-Folgen. Hier noch die Presse-Ankündigung zur Serie:

Seeking out the greatest unsigned bands from across Europe, Movement is an exclusive PSN music experience which will open your ears, your PS3 and PSP to the best in international music. From French electronica to London grindie via melody driven rock from Germany, you’ll hear it all courtesy of hosts Spencer and Martin who are tracking down the sweetest sounds across the continent in their VW Camper. With exclusive downloads on PSN and performances at PlayStation Day, movement will culminate with one band being selected by Spencer and Martin to have a professional promo video made. Look out for the entire madcap adventure on PSN soon.