Jul 032009
 

Uppercut oder Selbstverstümmelung?

Als preisgünstige Alternative zu der beliebten Fight Night-Reihe erschien vor einigen Wochen das rund dreißig Euro günstige [amazon B00139MHNA]Don King Boxing[/amazon]. Eingebunden in viele Videoschnipsel kämpft ihr euch durch den obligatorischen Karrieremodus, trainiert im Studio und haut euch online auf die Mütze. Freispielbare Goodies sollen euch ebenso bei Laune halten wie immer wieder eingestreute Klassik-Kämpfe. In diesen kurzen Sequenzen spielt ihr entscheidene Szenen Boxsport-relevanter Kämpfe nach, zum Teil sogar in Schwarz/Weiss.

Ich hätte ja eher den Don auf´s Cover gepackt...
Ich hätte ja eher den Don auf´s Cover gepackt...

Unser Fazit:
Die Damen und Herren bei Take 2 wissen ganz genau, weswegen sie Don King Boxing nicht als Vollpreisspiel auf den Markt geworfen haben. Der Schwierigkeitsgrad ist unausgewogen, die Grafik nur Mittelmaß und diverse Designmängel verwehren eine höhere Wertung. Dennoch macht das Boxen Spaß, die Atmosphäre ist sehr gelungen und der Preis ist unschlagbar. Das Spiel wirkt insgesamt sehr ambitioniert, man bekommt jedoch den Eindruck, dass die Programmierer unter Zeitdruck standen. Viele Alternativen bietet der Markt für Boxfreunde allerdings nicht und wer von Fight Night die Nase voll hat, sollte dem Verrückten mit der krassen Frisur wirklich eine Chance geben!

6/10

Weiterlesen »