Jun 292011
 

Freddie Wong beglückt uns heute gleich dreimal, weil wir sträflich zwei wichtige Videos übersprungen haben. Aber zunächst das neuste Video.

Letztens kam während einer Gamgea.com Redaktionssitzung das Thema Unsitten in Online-Shootern auf. Mir, Kaffeetrinker, musste dabei erstmal erklärt werden, was eigentlich Tea-Bagging ist.
Ohne Umschweife hat sich Freddie Wong die Mühe gemacht und die Redaktionssitzung nochmals bildlich aufgearbeitet. Aber seht selbst.

Weiterlesen »

Jun 102011
 

Auf keiner anderen Seite werdet ihr eine komplettere Berichterstattung finden, als auf Gamgea… NICHT! Wahrscheinlich werdet ihr auf JEDER anderen Seite eine bessere, umfangreichere und (un)übersichtlichere Abdeckung finden. Wir gehen sehr selektiv bei der Auswahl vor, worüber wir schreiben und beschränken uns auf die Titel, die wir aus den unterschiedlichsten, fadenscheinigsten Gründen interessant (oder total doof) finden. Doch da sich tatsächlich schon so einige Beiträge angesammelt haben, gibt’s hier nochmal eine kleine Übersicht zur einfachen Navigation. Was sind eure Highlights? Was haben wir schändlich unterschlagen?

Montag

Die Pressekonferenzen mit Live-Kommentar zum immer wieder anschauen
Star Wars Kinect: Wenig überzeugendes Gameplay-Video
Xbox 360: Minecraft erscheint exklusiv für diese Konsole
Xbox 360: Neue Features im Bezug auf Gamertag, Spielstände und -Einladungen
Xbox 360: Schon wieder ein neues Dashboard so sieht es aus

Weiterlesen »

Jun 102011
 

Der aufgeheizten Diskussion nach zu urteilen, wollt ihr MEHR sehen zum neuen Tomb Raider. Das folgende Video zeigt zwar so ziemlich das Gleiche wie zu Beginn der E3, allerdings mit ungefähr doppelter Laufzeit (also etwas ausführlicher). Das bedeutet, NOCH mehr Raum für gestöhnte Laute. Den einen oder anderen wird’s sicher freuen.

Weiterlesen »

Jun 102011
 

Was höre ich da, intergalaktischer Kopfgeldjäger? Wo kann ich unterschreiben? Vom ersten Prey habe ich mir nur die Demo angeschaut und fand sie so lala. Das Setting im zweiten Teil spricht mich auf Anhieb an, der Protagonist bewegt sich sehr agil durch seine Umgebung. Das scheint ein Trend in Spielen mit Ego-Perspektive zu werden und dagegen gibt es absolut nichts zu sagen. Im Kern ist Prey 2 also ein Shooter mit Deckungsmechanismus, allerdings mit der Beweglichkeit eines Mirror Edge und Gadgets wie z.B. einem Jetpack als Zugabe. Wenn jetzt die Missionen nicht zu eintönig werden, dann könnte das echt was werden. Für mich eine der Überraschungen auf dieser E3 oder hattet ihr den Titel auf dem Zettel?

Weiterlesen »

Jun 102011
 

Wenn ihr noch auf der Suche seid nach einer unvergleichlichen Koop-Erfahrung, dann möchte ich euch Splosion Man ans Herz legen (ein Review dazu folgt noch). Leider ist das Spiel den Xbox 360 Besitzern vorbehalten, von denen es vor allem in Mitteleuropa nicht genug gibt. Die Macher von Twisted Pixel wollten zwar einen Fortsetzung, aber keinen zweiten Teil machen. Das Grundkonzept im Nachfolger ist demnach auch identisch, allerdings gibt es viele neue Features (z.B. Ghosts, Übersichtskarte) und das Spiel wurde insgesamt ordentlich aufgebohrt (Stichwort Abwechslungsreichtum). Auch Ms. Splosion Man ist wieder Xbox 360-exklusiv und für mich schon seit der Ankündigung als Pflichtkauf notiert.

Weiterlesen »

Jun 102011
 

Was sagt ihr, ihr habt The Darkness noch immer nicht gespielt? Das ist in meinen Augen ein großes Versäumnis, denn es ist für mich einer der besten Ego-Shooter für die aktuelle Konsolengeneration und eine willkommene Abwechslung zu den ganzen Militärshooter, die einem an jeder Ecke auflauern. Von einem optischen Standpunkt merkt man ihm sicherlich das Alter an, denn es wurde bereits 2007 veröffentlicht. Spielerisch kann die Kombination aus Schusswaffen, Untertanen befehligen und Quasi-Superkräften die nur im Dunkeln funktionieren, noch immer überzeugen. Für den zweiten Teil wurde zwar das Team gewechselt, von Starbreeze Studios zu Digital Extremes, doch die neuen Entwickler übernehmen zum Glück die Grundelemente des Vorgängers und erweitern diese lediglich.

Weiterlesen »

Jun 092011
 

MMOs waren bisher nicht so wirklich meins. Einigermaßen ernsthaft gespielt (zumindest die Trial) habe ich eigentlich nur Eve Online und Star Wars Galaxies. Als Fan von Weltraumopern wie Privateer oder Elite, würde ich wirklich gerne in die Welt von Eve eintauchen, allerdings fehlt mir dazu die Zeit bzw. könnte ich dann nichts anderes mehr machen in meiner Freizeit. Das zweite Universum das mich wirklich interessiert, ist das der Old Republic (der erste Teil von KOTOR war einfach großartig). Ob ich allerdings jemals mehr als zwei Wochen meiner Zeit in Star Wars: The Old Republic investieren werde? Wenn aber ein MMO das Rennen machen könnte, dann dieses hier. Die knapp zehn Minuten Ingame-Video machen einen ordentlichen Eindruck, neben dem Setting spricht mich auch der eher storybasierte Ansatz sehr an.

Weiterlesen »

Jun 092011
 

Mit Flow und Flower widersetzte sich thatgamecompany gängigen Gameplay-Konventionen, ließ uns an der ganz eigenen Philosophie teilhaben und transportierte einmalige Spielerlebnisse. Auch beim dritten Projekt Journey wird sich dieser Trend fortsetzen. Zur Einstimmung auf das folgende Video möchte ich euch die Worte von Klaus ans Herz legen. Die Wüste von Journey präsentiert sich mysteriös, keine Anzeigen versperren die Sicht oder belasten den Spieler. Wichtig ist den Entwicklern, dass der Spieler seine eigenen Erfahrungen macht und das Erlebte selbst interpretiert.

Weiterlesen »