Sep 012009
 

Alles Logo?
Alles Logo?

Schon vor einiger Zeit machten wir euch in Readme.NFO auf Publisher-Logos und deren Bewertung aufmerksam gemacht. Dabei ging es allerdings um statische Logos, wie das Obige von Nintendo. Spätestens nach dem Starten des Spiels ist mit der Statik jedoch schluss und es bebt, kracht und blitzt zumeist ganz ordentlich.

Durch Zufall bin ich auf einen Beitrag von Arne gestoßen, welcher knapp 20 Logo-Animationen der Publisher näher unter die Lupe nimmt und bewertet bzw. seinen Senf dazu gibt. So schreibt er über die Animation des THQ-Logos unter anderem:

„Die THQ-Logo-Animation strotzt nicht gerade vor Innovation und Kreativität. Ich bin von der Animation nicht wirklich begeistert und auch der Soundtrack wirkt beliebig.“

Alles in allem reine Geschmackssache. Ich habe es gern, wenn auch die Logoanimation passend auf den jeweiligen Spieltitel abgestimmt ist und trotzdem klar erkennbar bleibt. Beispielsweise gefallen mir die Animationen von EA sehr gut. Wie sieht es da bei euch aus? Stören euch die Animationen? Findet ihr welche besonders gut? Oder habt ihr gar einen Lieblingspublisher, was die Animation des Logos betrifft?

Um eurem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen, gibts nun nach dem Klick zahlreiche Videos mit den Animationen der Hersteller.

Weiterlesen »

Jan 022009
 

Das Jahr 2008 war ein Jahr der ultimativen Wachablösungen: Der Kapitalismus wird zu Tode gegraben und die freie Marktwirtschaft beugt sich einem korrigierend eingreifenden Etatismus. Vielleicht schafft sich der Kommunismus durch ein Hintertürchen wieder Zutritt und wir versüßen unseren Gedankenhorizont bis zur Diabetes-Erkrankung mit träumerischem, sozialistischem Zuckerwerk. Doch eine viel wichtigere Zäsur (aus unserem Blickwinkel jedenfalls) ereignete sich in vielen sensiblen Gamer-Herzen.

Der Liebling aller Nerds, Nintendo, ist zu einem unliebsamen Ex-Freund degeneriert, dem man, in Erinnerungen schwelgend, wehmütig nachtrauert. Die Firma hat sich vom Außenseiter, der in der Schule permanent gehänselt wird, zur allseits coolen Sau gewandelt. Dass Außenseiter immer die „interessanteren“ und „vielschichtigeren“ Menschen sind, wissen wir zu Lasten der Ausgestoßenen leider immer erst, wenn wir die Schule seit Jahren verlassen haben und in Gedanken an die geknechteten Bankdrücker zurückblicken.

Doch Schwamm drüber. Zu Beginn des Kalenderjahres klimperte der Spieler zwar noch eher gelangweilt auf einer witzlos gestimmten Klaviatur namens Super Paper Mario, das nur ein blasses und ungewürztes Abziehbild der glorreichen Vorgänger darstellt, doch darüber hinaus ereignete sich (fast) nichts. Mario Kart Wii war der Inbegriff des schlagartig satt machenden Fast Foods und konnte zwar innerhalb einer Woche ein unheimliches Spielspaßfeuerwerk entfachen, verglomm aber nach einer Stunden verschlingenden Einarbeitungszeit zusehends. Im Gamasutra’s Best of 2008-Artikel erklingt folgender prägnanter Satz: „Es ist enttäuschend zu sehen, dass die wohl erfolgreichste Konsole aller Zeiten so wenig zu tun hat mit der restlichen Videospiel-Industrie.

Weiterlesen »

Dez 172008
 

Eine Woche vor Weihnachten präsentieren wir eine Wunschliste von 10 Games, die wir gerne auf Wii in der einen oder anderen Art spielen würden. Natürlich ist einiges davon unrealistisch, aber wenn sich der Weihnachtsmann und das Christkind gemeinsam anstrengen, gibt es ja vielleicht doch noch (irgendwann) eine schöne Bescherung für uns Wii Besitzer!

10. Metropolis Street Racer (MSR)

Klickt die Bilder und werdet reich belohnt!
Klickt die Bilder und werdet reich belohnt!

Gute Rennspiele sind auf der Wii selten. Gut, es gibt Mario Kart, Excite Truck und die NFS-Reihe, aber danach herrscht ziemliche Stille. Wie wäre es also mal mit einem Spiel alá Metropolis Street Racer für Wii? Bei MSR handelt es sich um den Vorgänger der Project Gotham Racing Reihe für die XBox, welches auf der DreamCast erschien. Colin McRae Dirt wurde bereits für Wii angekündigt, bitte auch ein Spiel im Stile von MSR!

Weiterlesen »